Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
  • Genuss
Unterkunft
  • Basic

Walking Trails of Hidden Tuscany

Italien (Italien) > Provinz Pisa

8 Tage/7 Nächte – ab Pisa/bis Lucca
an ausgewählten Daten als Gruppenreise

Entdecken Sie die wunderschönen und inspirierenden Landschaften der nördlichen Toskana im unberührten Garfagnana-Tal. Auf dieser Wanderreise übernachten Sie unter anderem in einem familiengeführten Bauernhof und geniessen traditionelle italienische Gastfreundschaft und hausgemachte lokale Küche.

ab CHF 1530.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab Pisa/bis Lucca

an ausgewählten Daten als Gruppenreise

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen, fünf davon im familiengeführten Agriturismo
  • Täglich Frühstück, 4 Mittagessen, 4 Nachtessen
  • Englisch sprechende Reiseleitung
  • Ankunfts- und Abreisetransfer
  • Transport im Minibus, Taxi und Zug während der Reise

Highlights

  1. Zauberhafte Stadt Lucca
  2. Agriturismo im Garfagnana-Tal
  3. Orecchiella-Nationalpark

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Pisa

Individuelle Anreise nach Pisa. Nebst dem berühmten schiefen Turm bietet die Stadt am Mittelmeer auch einen schönen botanischen Garten, den Dom Santa Maria Assunta und weitere Sehenswürdigkeiten. Heute sind keine Aktivitäten geplant. Die Reiseleitung begrüsst Sie um 18.00 Uhr im Hotel.

2: Die Hügel von Lucca

Heute Morgen machen Sie sich auf den Weg zum Land nordöstlich von Lucca, wo Sie eine kleine Wanderung unternehmen. Von der opulenten Villa Torrigiani aus dem 16. Jahrhundert startet der Weg durch die Weinberge und Weiler der Region. Unterwegs machen Sie Halt für ein Picknick auf den saftgrünen Feldern. Am Ende empfängt Sie ein örtliches Weingut zur Kostprobe. Anschliessend fahren Sie in das Garfagnana-Tal, wo sich das typische Agriturismo für die nächsten fünf Nächte befindet. Die wunderschön restaurierten Bauernhäuser aus Stein beherbergen gemütliche, gut ausgestattete Schlafzimmer mit angeschlossenen Badezimmern. Es gibt einen kleinen Pool und eine Terrasse mit fantastischem Blick auf die umliegenden Berge. Zum Nachtessen serviert Ihnen der Gastgeber hausgemachte Köstlichkeiten und Wein. Die Garfagnana liegt zwischen dem grünen Apennin und den raueren Apuanischen Alpen. Die Landschaft hier ist ganz anders als in den sanften Hügeln der südlichen Toskana und das Tal zieht weit weniger Besucher an.

Wanderung: 9 km/Dauer: ca. 3,5 Std.

3: Orecchiella-Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Apennin nach Pruno auf einer Höhe von 1000 m im Orecchiella-Nationalpark. Von hier aus wandern Sie über den Pass Sella de Campaiana zum Gipfel des Pania Cofrino auf 1609 m ü. M. Die Route führt Sie durch wunderschöne Landschaften aus Buchenwäldern. Nach einer atemberaubenden Aussicht und einem Picknick auf dem Gipfel kehren Sie zurück zum Bus und in die Unterkunft.

Wanderung: 12 km/Dauer: ca. 6 Std.

4: Gletschertal Orto di Donna

Die heutige Wanderung führt durch tolle Landschaften der Apuanischen Alpen und das Gletschertal Orto di Donna, nur 20 Autominuten vom Agriturismo entfernt. Der Weg windet sich durch ein Gebiet mit aktiven Steinbrüchen aus weissem Marmor, für welche die Region berühmt ist. Anschliessend gehen Sie unter der Felswand Cresta Garnerone und Grondilice zu einem Steinbruch, wo die so genannte «Marmor-Strasse» endet.

Wanderung: 12 km/Dauer: ca. 4,5 Std.

5: Tag zur freien Verfügung

Heute haben Sie die Möglichkeit, mit dem Zug einen Tagesausflug an die Küste der Cinque Terre zu unternehmen. Der Bahnhof in Corniglia befindet sich unterhalb des Dorfes, welches als einziges nicht auf Meereshöhe liegt. Mehrere hundert Stufen mit grossartigen Aussichten unterwegs bringen Sie in das Dorf, wo Sie etwas verweilen. Anschliessend wandern Sie durch eine Landschaft aus Weinbergen, Olivenhainen und einheimischen Pflanzen wie Aloe und Feigenkaktus zum benachbarten Dorf Vernazza. Nach der Ankunft haben Sie Zeit, in einem lokalen Restaurant einen Teller frische Meeresfrüchte oder andere Köstlichkeiten zu geniessen. Am Nachmittag fahren Sie 1,5 Stunden entlang der Küste nach Monterosso al Mare. Optional zum geplanten Spaziergang können Sie auch eine malerische Bootsfahrt unternehmen. Am späteren Nachmittag kehren Sie zur Garfagnana zurück. Für diejenigen, die nicht die Cinque Terre besuchen möchten, besteht die Möglichkeit, verschiedene selbst geführte Wanderrouten direkt vom Agriturismo aus zu starten. Oder Sie können sich einen Tag mit einem Buch am Pool entspannen und die Ruhe geniessen.

Wanderung: 7 km/Dauer: ca 4 Std. (nur bei Ausflug Cinque Terre)

6: Tag Monte Prado

Mit einer Höhe von 2054 m ist dies der höchste Berg der Toskana. Auf dem Weg durch das Herz des Apennins und den toskanischen Emiliano-Park passieren Sie Buchenwälder und herrliche Landschaften mit Blick auf die Alpen. Bei der Ankunft am Pass wartet ein Begrüssungsgetränk in der Berghütte auf Sie.

Wanderung: 15 km/Dauer: ca. 6 Std. (Höhendifferenz 750 m)

7: Lucca

Sie verlassen das Garfagnana-Tal und fahren in die charmante Stadt Lucca, die für ihre intakten Mauern aus der Rennaissancezeit bekannt ist. Das historische Zentrum ist bequem zu Fuss zu entdecken. Ihre Zeit in Lucca ist frei für persönliche Erkundungen und vielleicht zum Einkaufen von Souvenirs oder lokalen Produkten. Am späten Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, sich in einem der Weinkeller der Stadt zu treffen, um einige lokal produzierte Weine zu probieren, bevor Sie ein letztes Nachtessen in einem der vielen guten Restaurants der Stadt geniessen.

8: Lucca

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Gut zu wissen
  • Die Reise beinhaltet vier Tageswanderungen zwischen 3,5 und 6 Stunden sowie eine optionale Wanderung an der Küste der Cinque Terre. Das Gelände variiert von breiten Waldwegen bis zu schmaleren, manchmal felsigen Bergpfaden. Auf drei der Wanderungen liegt die Höhendifferenz bei rund 700 m.  

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch