Reiseart
  • Gruppen
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Kultur & Geschichte
  • Genuss
Unterkunft
  • Komfort

Italien im E-Mobil

Italien (Schweiz, Italien) > Cinqueterre

7 Tage/6 Nächte – ab/bis Zug
3.-9.10., 10.-16.10.20

Auf dieser geführten E-Mobil Rundreise, von den Alpen bis zum Mittelmeer, durch einige der schönsten norditalienischen Regionen, erleben Sie das Fahrerlebnis mit einem Elektro-Auto. Sie besuchen Höhepunkte der Toskana und Liguriens und geniessen deren fantastische Küchen. Sie übernachten in landestypischen, sehr guten Eco-Lodges, welche auch über die nötigen  Ladestationen verfügen. Sie erfahren im eigenen elektrischen Fahrzeug traumhafte Hügellandschaften, Küstenstrassen an steilen Berghängen und trinken in der Region Cinque Terre einen Cappuccino in einer Bar am Strand. Ihre Rückreise führt Sie dann in die Region Piemont wo weitere kulturelle Highlights und kulinarische Genüsse auf Sie warten.

7 Tage/6 Nächte – ab/bis Zug

3.-9.10., 10.-16.10.20

Deutsch

Inbegriffen

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer in Eco-Lodges oder landestypischen Hotels mit Frühstück, Abendessen. E-Mobil Renault Zoe für 7 Tage (bei 2 Personen; Hyundai Kona electric und Tesla Model 3 gegen Aufpreis), Versicherung, Strom, Deutsch sprechende Reiseleitung, Fahreinführung.

Highlights

  1. Malerische Hügellandschaften und Städte der Toskana, pittoreske Fischerdöfer in Cinque Terre, liebliche Weingüter im Piemont, Spezialitäten der norditalienischen Küche.

Reisevarianten

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Zug – Region Como, Lombardei

Ihre Entdecker-Rundreise durch Norditalien mit dem Elektro-Auto beginnt mit der Anreise entlang des Comersees. Flanieren Sie entlang der Promenade oder trinken Sie einen feinen Cappuccino in einem der zahlreichen Cafés.

2: Region Como, Lombardei - Toskana

Neben weichen Hügellandschaften und exzellenten Weinen ist die malerische Toskana natürlich auch für historische Städte wie Siena, Florenz und Lucca bekannt. Freuen Sie sich auf die Entdeckung eines nahezu unerschöpflichen Reservoirs an Kunst- und Kulturschätzen.

3: Toskana – Ausflug Siena

Sanft auf den Hügeln der Toskana gelegen bewahrt Siena noch heute ihr ursprüngliches Aussehen: Hier scheint als wäre die Zeit im 13. Jh. stehengeblieben. Kunst- und Kulturstadt, Universitätsstadt sowie Stadt des guten Essens.

4: Toskana – Region Cinque Terre

Charmante Fischerdörfchen wie aus dem Bilderbuch scheinen an der steilen Felsenküste über dem Mittelmeer zu kleben. Man hat den Eindruck, die Häuser sind zu einem einzigen, labyrinthartigen Bauwerk zusammengewachsen.

5: Cinque Terre - Italiens berühmteste Küstenorte

Die fünf pittoresken Fischerdörfer, die hoch auf den Klippen erbaut wurden, gelten als die berühmtesten Dörfer Italiens: Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso. Die pastellfarbenen Häuser im Kontrast zum blauen Meer, zum wolkenlosen Himmel und zu den grünen, von Weinreben bewachsenen Hügeln scheinen an der steilen Felsenküste über dem Mittelmeer zu kleben. Geniessen Sie auf den wundervollen Spazierwegen zwischen den Örtchen den herrlichen Ausblick.

6: Cinque Terre - Monferrato (Piemont)

Die Region des Piemonts reizt mit traumhaften, malerischen Landstrichen. Weiche Hügel und Weinhänge prägen das Bild soweit das Auge reicht. Ausserdem lockt das heutige Reiseziel mit vielerlei aussergewöhnlichen Spezialitäten: Trüffel und Nüsse, Kirschen und Käse, Risotto und Schokolade. Doch das grösste «Juwel» in dieser kulinarischen Schatzkammer ist und bleibt der Wein. Er hat es wie kein anderer verdient, im Mittelpunkt einer ganz besonderen Entdeckungstour zu stehen.

7: Monferrato (Piemont) – Zug

Arrivederci Italia! Nach erlebnisreichen Tagen voller schöner Aktivitäten fahren Sie via Mailand und dem Tessin zurück in die Innerschweiz. Ankunft gegen Abend.

Gut zu wissen
  • IHRE UNTERKÜNFTE Sie übernachten in landestypischen sehr guten Eco-Lodges, welche auch über die nötigen Ladestationen verfügen. Beispiel der Unterkunft: Il Paluffo, Certaldo (Toskana). Das Il Paluffo ist eine toskanische Villa aus dem 15. Jh. im Herzen des Chianti, in der Nähe von Florenz, Siena und San Gimignano. Ursprünglich ein mittelalterliches Landgut mit einer Olivenmühle, wurde liebevoll restauriert und in ein ökologisches Anwesen umgewandelt. Die Zimmer im historischen Herrenhaus sind alle mit antiken Möbeln, Fresken und eigenem Bad ausgestattet. Zur Einrichtung gehören ausserdem ein Bio-Schwimmbad, Bio-Weingut, Solarenergie für Heizung und Klimaanlage sowie Ladestationen.
  • Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.