Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Die Wanderwege der Toskana

Italien (Italien) > Südtoskana

8 Tage/7 Nächte – ab Florenz/bis Siena
täglich als individuelle Wanderrundreise

Diese Wanderrundreise lässt Sie in ikonische Städte, bezaubernde Dörfer und in die reizvollen Landschaften der Toskana eintauchen. Von Florenz, der Wiege der Renaissance, führt Ihr Weg über die märchenhafte Festungsstadt San Gimignano bis ins mittelalterliche Siena. Unterwegs begegnen Ihnen anmutige Landstriche mit sanften Hügeln, gepflegten Weinbergen und von Zypressen gesäumten Landstrassen.

ab CHF 1072.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab Florenz/bis Siena

täglich als individuelle Wanderrundreise

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in einfachen Hotels
  • Täglich Frühstück
  • Transfers zum nächsten Ausgangspunkt an Tag 3, 5 und 7
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Ausführliche Informationen und Wanderkarten

Highlights

  1. Florenz
  2. San Gimignano
  3. Siena

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Florenz

Individuelle Anreise ins erste Hotel Ihrer Rundreise im Zentrum von Florenz. Florenz gilt als Wiege der Renaissance und ist eine Stadt, die auf Schritt und Tritt beeindruckt. Von der Kathedrale des Doms über die Ponte-Vecchio-Brücke bis hin zu Michelangelos grossartiger David-Statue gibt es unendlich viel zu entdecken. Machen Sie einen Spaziergang über die herrlichen Plätze der Stadt und entlang des Arno. Dieser Spaziergang beginnt und endet auf der Piazza della Signoria und dauert etwa dreieinhalb Stunden. Falls Ihnen genug Zeit bleibt, empfiehlt sich ein Besuch der Uffizien, einer Galerie mit zahlreichen Gemälden von Botticelli, Leonardo da Vinci und anderen bekannten Malern.

2: Florenz–Fiesole–Florenz

Mit einem öffentlichen Bus fahren Sie nach Settignano. Auf Ihrem Weg nach Fiesole geniessen Sie den Blick auf das unterhalb gelegene Florenz. Sie passieren Olivenhaine und prächtige Renaissance-Villen bevor Sie das bezaubernde Städtchen Fiesole erreichen. Hier empfiehlt sich der Besuch der etruskischen Ruinen, des römischen Amphitheaters und des Franziskanerklosters. Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Florenz oder Verlängerung der Wanderung via Settignano.

Wanderung: ca. 8 km oder 16 km/Dauer: ca. 3 oder 6 Std.

3: Florenz–Montespertoli

Am Vormittag privater Transfer von Florenz nach Montespertoli. Das rustikale Marktstädtchen im Kernland des Chianti-Gebiets liegt an einer antiken Handelsstrasse in sanften grünen Hügeln. Eine Wanderung führt Sie durch die malerische Landschaft im Norden der Stadt, mit Blick auf Weinberge, Olivenhaine und einsame Bauernhöfe auf den Hügeln. Wie wäre es nach der Rückkehr ins Hotel mit einem erfrischenden Bad im Pool?

Wanderung: ca. 14 km/Dauer: ca. 4 Std.

4: Montespertoli

Rundwanderung durch die idyllische Region um Montespertoli. Dieses Mal geht es in Richtung Süden, durch das Chianti-Fiorentino-Gebiet, vorbei an alten Pfarrkirchen und eleganten Landhäusern.

Wanderung: ca. 14 km/Dauer: ca. 4 Std.

5: Montespertoli–San Gimignano

Am Vormittag privater Transfer von Montespertoli nach Gambassi, bekannt für seine Thermen. Wanderung auf der Via Francigena, einem 700 Jahre alten Pilgerweg nach Rom. Sie wandern über Hügelkämme und teilweise auf mittelalterlichen Pflasterstrassen. Unterwegs bieten sich Ihnen spektakuläre Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Ihre Wegstrecke endet im Zentrum der ummauerten mittelalterlichen Stadt San Gimignano.

Wanderung: ca. 17 km/Dauer: ca. 5 Std. (kürzere Strecke von 9 km möglich).

6: San Gimignano

Die prächtige Piazza della Cisterna bildet das Zentrum der historischen Kleinstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Herausragende Sehenswürdigkeit der «Stadt der Türme» sind die von reichen Patrizierfamilien im Mittelalter erbauten Geschlechtertürme. Heute haben Sie die Wahl zwischen zwei relativ einfachen Rundwegen um San Gimignano. Beide führen auf von Zypressen gesäumten Feldwegen vorbei an Weinbergen, Feldern und an den malerischen Weilern Monteauto und Santa Lucia.

Wanderung: ca. 10 km oder 14,5 km/Dauer: ca. 3 Std. oder 4,5 Std.

7: San Gimignano–Siena

Am Vormittag privater Transfer von San Gimignano ins befestigte Dorf Monteriggioni. Die letzte Etappe Ihrer Wanderrundreise führt durch sanfte sienesische Hügellandschaft mit mittelalterlichen Ortschaften und Burgen.  Noch heute zeigt das auf drei Hügeln erbaute Siena sein grösstenteils mittelalterliches Stadtbild. Besonders eindrucksvoll sind die riesige Piazza del Campo, auf der das berühmte Pferderennen «Palio» ausgetragen wird, und der mit dunkelgrünem und weissem Marmor eingefasste Dom. In den engen Gassen von Siena findet man unzählige weitere Sehenswürdigkeiten sowie einladende Cafés, Restaurants zum Schlemmen und Geschäfte mit leckeren Spezialitäten.

Wanderung: ca. 19 km/Dauer: ca. 5 Std.

8: Siena

Nach dem Frühstück im Hotel in Siena endet Ihre Wanderrundreise. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Gut zu wissen
  • Ihre Wanderroute ist total 77 km lang, verteilt auf 6 Wandertage. An einigen Tagen haben Sie die Möglichkeit, längere Strecken zu wählen. Die Wanderungen führen meist über für die Toskana typischen «strade bianche», kompakte Schotterwege, sowie über Maultierpfade.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch