Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Abenteuer Island

Island > Reykjavik

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Keflavik
täglich

Island ist ein wahres Paradies für Aktivferien. Auf dieser Mietwagenrundreise haben wir für Sie einige aktive Highlights eingebaut. Ob Höhlentour, Riverrafting oder RIB-Boot-Tour, für jeden ist etwas dabei. Und trotzdem haben Sie noch genügend Zeit, die Insel aus Feuer und Eis auf individuelle Art zu entdecken.

ab CHF 1580.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Keflavik

täglich

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • 1 Höhlentour in Vidgelmir
  • 1 Riverrafting Ausflug bei Gullfoss
  • Fähre auf die Westmännerinseln und zurück
  • 2-stündige RIB-Boot Safari

Highlights

  1. Vidgelmir-Höhlentour
  2. Goldener Kreis
  3. Riverrafting auf dem Hvita-Fluss
  4. RIB-Boot-Safari Westmännerinseln
  5. Reykjavik

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Reykjavik–Borgarnes (ca. 165 km)

Nach Ankunft am Flughafen in Keflavik nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen. Anschliessend fahren Sie über die Halbinsel Reykjanes in Richtung Reykjavik und weiter Richtung Norden. Die Ringstrasse bringt Sie ins kleine Dorf Borgarnes, wo Sie Ihre erste Nacht verbringen.

2: Vidgelmir-Höhlentour, Deildatunguhver-Quelle und Hraunfossar

Am Morgen starten Sie abenteuerreich und fahren zur nahen Farm Vidgelmir. Hier beginnt Ihre Höhlentour

in den Untergrund Islands

mit einem professionellen Guide. Die Lavahöhle Vidgelmir ist eine der grössten Höhlen in Island und bietet fantastische Lichtspiele und jahrtausendealte Lavaformationen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen den Besuch des Geothermalgebiets von Deildatunguhver, wo es dampfenden Schlammtöpfe zu bestaunen gibt. Vorbei an den bekannten Hraunfossar-Wasserfällen kehren Sie anschliessend zurück zur Unterkunft.

3: Borgarnes–Region Selfoss (ca. 120 km)

Entdecken Sie die Halbinsel Snaefellsnes mit ihren Vogelfelsen und schwarzen Sandstränden und fahren Sie dann Richtung Süden zum Thingvellir-Nationalpark. Hier driften die tektonischen Platten jährlich auseinander und auch geschichtlich ist dieser Ort ein wichtiger in der isländischen Geschichte. Das erste demokratische Parlament wurde hier um 930 n. Chr. ausgerufen. Der Weg führt Sie dann direkt an die südliche Ringstrasse bis ins Dorf Selfoss. Ihre Unterkunft für die kommenden Nächte befindet sich in der Region um Selfoss.

4: Goldener Kreis und Riverrafting

Heute wird es wieder aktiv! Neben den berühmten Sehenswürdigkeiten des Goldenen Kreises (Gullfoss-Wasserfall und Geysir-Springquelle) unternehmen Sie eine rasante Raftingfahrt auf dem Weisswasserfluss Hvita. Ein Vergnügen für die ganze Familie inmitten wilder Natur. Übernachtung wie am Vortag.

5: Südküste oder Kerlingarfjöll-Gebirge

Heute haben Sie wieder die Wahl. Erkunden Sie die Südküste mit ihren berühmten Wasserfällen Seljalandsfoss und Skogafoss und erhaschen Sie einen Blick auf den berühmten Eyjafjallajökull-Vulkangletscher. Als zweite Option können Sie eine Tagestour ins Hochland unternehmen (nur mit 4x4-Fahrzeug) und zum Beispiel das Kerlingarfjöll-Gebirge an der Kjölur-Hochlandpiste besuchen. Das Rhyolithgebirge ist ein wahres Wanderparadies und eignet sich für Tageswanderungen. Übernachtung wie am Vortag.

6: Selfoss–Westmännerinseln inkl. RIB-Boot-Safari–Reykjavik (ca. 220 km)

Nach dem Frühstück checken Sie aus und fahren mit dem Auto zum Hafen von Landeyjarhöfn. Hier nehmen Sie die Fähre, um auf die Westmännerinseln zu gelangen. Diese 16 Inseln sind eine Besonderheit in Island und nur die Hauptinsel Heimaey ist bewohnt. Auf Heimaey startet die spannende RIB-Boot-Safari, auf welcher Sie die verschiedenen Inseln ansteuern (keine Landgänge), Seehöhlen besuchen und mit ein wenig Glück den ein oder anderen Wal beobachten können.  Nach 2 Stunden auf dem Wasser sind Sie wieder im Hafen und haben noch ca. 2 Stunden Zeit, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Am frühen Abend nehmen Sie die Fähre zurück aufs Festland und mit dem Auto geht es dann in die isländische Hauptstadt, wo Sie Ihre Unterkunft für die Nacht beziehen.

7: Reykjavik oder fakultative Ausflüge

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie Reykjavik mit der quirligen Innenstadt oder unternehmen Sie einen abenteuerlichen Ausflug. Wollten Sie schon immer Mal wissen, wie es in einem schlafenden Vulkan aussieht? Dann empfehlen wir Ihnen den Ausflug «Inside the Volcano». Wenn es Sie erneut aufs Wasser zieht, können Sie eine Whale-Watching-Tour im RIB-Boot oder einem traditionellen Boot buchen.

8: Reykjavik–Keflavik

(ca. 50 km)

Mit der Fahrt von Reykjavik zum Flughafen von Keflavik endet Ihre abenteuerreiche Woche in Island. Sie geben den Mietwagen zurück und fliegen nach Hause oder verlängern Ihre Ferien individuell.

Gut zu wissen
  • Das Mindestalter für die RIB-Boot-Safari beträgt 11 Jahre. Die Teilnehmer sollten schwimmen können und sich auf dem Wasser wohl fühlen.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch