Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Western Isles

Irland > Cork & Umgebung

10 Tage/9 Nächte – ab/bis Cork
täglich als Mietwagenrundreise

Diese Mietwagenrundreise bringt Sie an einige der abgelegensten und einsamsten Orte Irlands. Nirgendwo sonst erhalten Sie einen besseren Einblick in die traditionelle irische Lebensweise als auf den zahlreichen kleinen Inseln, die der irischen Küste vorgelagert sind. Dank der wenigen Hotelwechsel und meist kurzen Auto- und Bootsfahrten ist Erholung garantiert.

10 Tage/9 Nächte – ab/bis Cork

täglich als Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 9 Übernachtungen in Unterkünften der gewählten Kategorie
  • Irisches Frühstück

Highlights

  1. Dingle-Halbinsel
  2. Galway
  3. Inishmor, Aran Islands
  4. Connemara
  5. Inish Bofin
  6. Achill Island

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Cork Flughafen–Tralee (ca. 120 km)

Mietwagenübernahme am Flughafen von Cork und Fahrt in die Grafschaft Kerry nach Tralee. Wenn es die Zeit zulässt, empfiehlt sich eine Umrundung der faszinierenden Dingle-Halbinsel mit ihrer traumhaften Küstenstrasse. Übernachtung in der Umgebung von Tralee.

2: Tralee–Grafschaft Galway/Clare (ca. 135 km + Fähre)

Sie fahren heute Richtung Norden nach Tarbert. Hier geht es mit der Fähre nach Killimer. Mit etwas Glück können Sie auf der kurzen Überfahrt Robben und Delfine beobachten. Besuchen Sie nach der Fahrt durch die seltsam anmutende Karstlandschaft des Burrengebietes die berühmten Cliffs of Moher. Übernachtung in der Grafschaft Galway oder Umgebung.

3: Inishmor, Aran Islands

Heute besuchen Sie Inishmor, die grösste der Aran-Inseln in der Bucht von Galway. Die Fährenüberfahrt von Galway dauert ca. 1 Stunde. Die Aran-Inseln sind ein Gaeltacht-Gebiet, was bedeutet, dass hier Gälisch gesprochen wird und alte Traditionen noch gelebt werden. Das Eiland lässt sich am besten per Fahrrad erkunden. Die Hauptattraktion der Insel ist Dun Aengus, eine der mächtigsten Befestigungsanlagen in Europa aus prähistorischer Zeit. Das Fort thront spektakulär auf den steil ins Meer abfallenden Klippen an der Südküste von Inishmor. Übernachtung wie am Vortag.

4: Galway–Clifden (ca. 100 km)

Es erwartet Sie eine Fahrt mit fesselnden Panoramablicken. Von Galway geht es zuerst über Maam Cross nach Carna und weiter nach Roundstone, einem kleinem Dorf mit grossem musikalischem Hintergrund. Lassen Sie sich den kurzen Abstecher auf der Sky Road nicht entgehen. Diese spektakuläre Strasse führt um eine vorgelagerte Halbinsel Clifdens und bietet eine atemberaubende Aussicht. Übernachtung in der Umgebung von Clifden.

5: Inish Bofin (ca. 25 km)

Unternehmen Sie einen Ausflug nach Inish Bofin. Nach einer kurzen Bootsüberfahrt erreichen Sie die kleine Insel mit ihren knapp 200 Einwohnern. Naturliebhaber schätzen die Sandstrände und reizvollen Klippen. Die Insel dient ausserdem als Nistplatz für verschiedene Vogelarten. Inish Bofin lässt sich gut zu Fuss erkunden. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Clifden. Übernachtung wie am Vortag.

6: Clifden–Westport–Region Achill Island (ca. 145 km)

Connemara strahlt eine eigenartige Mystik aus, deren Reiz ihre Täler, dunklen Seen und schroffen Bergketten ausmachen. Besuchen Sie die Kylemore Abbey, ein ehemaliges Benediktinerinnenkloster. Weiter nördlich passieren Sie den Killary Harbour, den einzigen Fjord Irlands. Ganz in der Nähe des schönen Ortes Westport befindet sich der Croagh Patrick, Irlands heiliger Berg. Weiterfahrt nach Achill Island, der grössten Insel vor Irlands Küste. Übernachtung auf Achill Island oder in der Umgebung.

7: Achill Island

Im Norden und Westen befinden sich die bis zu 670 m hohen Cathedral Rock Cliffs. Die Südküste hingegen ist von langen weissen Sandstränden gesäumt. Einer davon ist der 3 km lange Strand von Keel. Lohnenswert ist die Besteigung oder Umwanderung des 660 m hohen Slievemore, von wo aus man einen einzigartigen Ausblick hat. Übernachtung wie am Vortag.

8: Region Achill Island–Adare (ca. 200 km)

Um Ihr heutiges Tagesziel zu erreichen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Die schnellere Variante führt via Westport-Ballinrobe-Galway-Limerick nach Adare. Wer es gemütlicher nehmen möchte, fährt ab Ballinrobe zum Lough Corrib und via Maam Cross und Moycullen nach Galway und dann weiter nach Limerick und Adare. In Moycullen haben Sie die Möglichkeit, in der örtlichen Fabrik mit integriertem Geschäft den Connemara-Marmor zu erstehen. Übernachtung in Adare oder Umgebung.

9: Adare–Cork (ca. 95 km)

Fahrt südwärts in Richtung Cork. In der drittgrössten Stadt Irlands können Sie einen kurzweiligen Einkaufsbummel unternehmen oder Sie besichtigen den malerischen Hafenort Cobh mit der umfangreichen Ausstellung über die Auswanderung der Iren nach Amerika. Übernachtung in Cork oder Umgebung.

10: Cork–Cork Flughafen (ca. 25 km)

Fahrt zum Flughafen von Cork und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.