Reiseart
  • Kleingruppen
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Märkte, Mayas und Vulkane

Guatemala (Honduras, Nicaragua) > Guatemala City

14 Tage/13 Nächte – ab Guatemala City bis Managua
als Zubucherreise gemäss Reisedaten oder täglich als Privatreise

Während dieser Rundreise entdecken Sie die Höhepunkte dreier noch immer authentischer und kontrastreicher Länder. Das farbenprächtige Guatemala, die vielfältigen Naturschönheiten von Honduras, die imposanten Vulkane, die koloniale Vergangenheit Nicaraguas sowie die lebensfrohen Menschen werden Sie verzaubern.

14 Tage/13 Nächte – ab Guatemala City bis Managua

als Zubucherreise gemäss Reisedaten oder täglich als Privatreise

Deutsch oder Englisch

Inbegriffen

  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 13x Frühstück
  • Lokale Deutsch (Zubucher) bzw. Englisch (Privat) sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Markt Chichicastenango
  2. Kolonialstadt Antigua
  3. Mayastätte Copan
  4. Nationalpark Azul Meambar
  5. Granada
  6. Vulkan Masaya

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Guatemala City

Individuelle Anreise nach Guatemala City. Transfer zum Hotel.

2: Guatemala City–Panajachel

Fahrt über reich bewirtschaftete Felder ins Hochland. Besuch des Marktes in Chichicastenango mit bunten Textilien und Kunsthandwerk. In der Kirche Santo Tomas ist die Verschmelzung von christlichem und Mayaglauben zu sehen. Weiterfahrt zum schönen Atitlansee nach Panajachel.

3: Panajachel–Antigua

Bootsfahrt zum Tzutujildorf Santiago Atitlan, wo noch viele alte Mayariten gepflegt werden. Am Nachmittag Bootsfahrt zurück nach Panjachel und Fahrt nach Antigua.

4: Antigua

Die ehemalige Hauptstadt mit ihren unzähligen Ruinen wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Besuch des Klosters Capuchinas, der Kathedrale, der Kirche San Francisco und des Hauptplatzes La Merced.

5: Antigua–Copan Ruinas (Honduras)

Abwechslungsreiche Fahrt über die Grenze nach Honduras. Spaziergang durch das malerische Städtchen Copan Ruinas.

6: Mayastätte Copan

Besuch des archäologischen Parks von Copan mit seinen Ruinen, Grabstätten und der berühmten Hieroglyphentreppe.

7: Copan Ruinas–Azul

Meambar

Auf dem Weg ins Landesinnere Stop in San Pedro Sula und Besuch des kleinen anthropologischen Museums und des Marktes Guamilito. Der Yojoasee ist der grösste Binnensee Honduras. Sie besuchen den imposanten Wasserfall Pulhapanzak, bevor es in den Nationalpark Azul Meambar weiter geht.

8: Nationalpark Azul Meambar

Wanderung im bezauberndem Azul-Meambar-Nationalpark.

9: Azul Meambar–Danli

Während der Fahrt nach Tegucigalpa halten Sie für einen Spaziergang durch das kleine koloniale Zentrum von Comayagua. Stadtrundgang durch Tegucigalpa.

10: Danli–Esteli

(Nicaragua) Grenzübertritt und Fahrt ins nördliche Hochland von Nicaragua. In der Region von Esteli gedeiht bester Tabak für preisgekrönte Zigarren. Auf dem Weg dorthin machen Sie einen Abstecher zum Somoto Canyon mit seinen beeindruckenden Gesteinsformationen und seiner landschaftlichen Schönheit.

11: Esteli–Leon

Der Vulkankordillere Los Maribios entlang bis nach Leon, der ehemalige Hauptstadt Nicaraguas. Stadtrundgang durch die koloniale Altstadt.

12: Leon–Granada

Weiterfahrt via Managua nach Granada, einer farbig-romantischen Kolonialstadt.

13: Granada

Granada bietet viel Sehenswertes aus der Kolonialzeit und gilt als eine der schönsten Städte Mittelamerikas. Nachmittags Fahrt zum Aussichtspunkt des Vulkan-Masaya-Nationalparks. Eine atemberaubende Sicht auf den Nicaraguasee erwartet Sie.

14: Granada–Managua

Transfer zum Flughafen in Managua und individuelle Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.