Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Wandern auf der unbekannten Insel Andros

Griechenland > Attika/Athen

9 Tage/8 Nächte – ab Athen bis Gavrio
täglich als individuelle Wanderrundreise

Wandern Sie auf eigene Faust entlang der Andros-Route, auf historisch ummauerten Pfaden von einem malerischen Dorf zum nächsten. Die schöne Berglandschaft und die vielen Quellen ermöglichen einmalige Erlebnisse und die griechische Küche in den urigen Tavernen verwöhnt Ihren Gaumen. Andros ist anders und ein Geheimtipp für nachhaltige Ferien in Griechenland, fernab der Touristenpfade.

ab CHF 767.- pro Person

9 Tage/8 Nächte – ab Athen bis Gavrio

täglich als individuelle Wanderrundreise

Inbegriffen

  • 8 Übernachtungen in einfachen Hotels
  • Täglich Frühstück
  • Ankunfts- und Rückreisetransfer
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels

Highlights

  1. Typisch griechischer Hauptort Chora
  2. Besonders charmantes Dorf Menites
  3. Malerische, traumhafte Sandstrände wie der Golden Sand Beach

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Athen–Rafina–Insel

Andros, Ormos Korthiou

Taxitransfer zum Hafen von Rafina und ca. 2-stündige Fährüberfahrt zur Insel Andros nach Gavrio. Weiter mit dem öffentlichen Bus nach Ormos Korthiou. Die Landschaft auf Andros ist geprägt von Zypressen, fruchtbaren Tälern, Gebirgskämmen und einsamen Stränden.

2: Ormos Korthiou–Tromarchion-Kloster–Ormos Korthiou

Ihre Wanderung startet beim Tromarchion-Kloster, das hoch oben auf einer Klippe an der Westküste von Andros liegt. Sie durchqueren verschlafene Weiler und geniessen den Panoramablick auf das weite Tal von Korthi und, je weiter Sie nach Osten gehen, auf das Meer am fernen Horizont. Der grösste Teil verläuft auf alten Wanderwegen, die einst die einzige Verbindung zwischen den Dörfern darstellten. Wandern Sie zu der schönen Stadt und Bucht von Ormos Korthiou. Wanderung: ca. 8 km/Dauer: ca. 3 Std.

3: Ornos Korthiou–Andros Chora–Nimborio

Heute führt Sie der Weg durch das halbwüstenhafte Binnenland von Andros. Wunderschöne Aussichten, winzige, gut versteckte Dörfer, alte Wassermühlen und schöne steinige Wege prägen das Landschaftsbild. Zuerst durch traditionell kultiviertes Land, das vor Jahrhunderten für die Kleinlandwirtschaft nutzbar gemacht wurde. Danach überqueren Sie den Gebirgskamm, der Sie in das Tal von Andros Chora führt. Von hier aus haben Sie einen beeindruckenden Blick über das grosse Tal und die Stadt Andros Chora mit ihren traditionellen weissen Gebäuden. Nachdem Sie die Stadt erreicht haben, geht es weiter zum Strand von Nimborio. Wanderung: ca. 14 km/Dauer: ca. 5 Std.

4: Nimborio und Umgebung

Nutzen Sie die Zeit, um Andros Chora zu erkunden. Als Wandermöglichkeiten gibt es eine ca. 9 km lange oder eine 17,5 km lange Route. Die kürzere Variante führt Sie über breite gepflasterte Wege und durch Wald bis nach Apikia. Entlang Zypressenhecken steigen Sie zum alten Bitsis-Turmhaus herab und weiter bis zum Sandstrand von Gialia. Nach einer erholsamen Pause folgt ein Aufstieg, bevor Sie zum Strand von Nimborio hinabsteigen. Wanderung: 9 bzw. 17,5 km/Dauer: ca. 4 bzw. 6,5 Std.

5: Nimborio–Messaria–Menites–Batsi

Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach Messaria. Von hier aus wandern Sie zum aussergewöhnlich schönen grünen Dorf Menites. Auf dem Dorfplatz finden Sie viele Wasserbrunnen, die in der Antike als therapeutisch galten. Erfrischt beginnen Sie Ihren Aufstieg auf den Petalo-Berg, folgen dem alten Handelsweg über seine Hänge. Beim Aufstieg durchqueren Sie das Dorf Ano Pitrofos. Danach geht es hinunter zum charmanten Küstenort Batsi und zu Ihrem Hotel, welches in der Nähe des feinen Sandstrandes liegt. Wanderung: 18,5 km/Dauer: ca. 6,5 Std.

6: Batsi–Remata–Batsi

Fahrt mit dem Taxi zum nahe gelegenen Dorf Remata. Von hier aus Wanderung zu den grünen Dörfern Arni und Katakilos. Folgen Sie einem breiten Tal mit Terrassenfeldern bis zu den Hügeln oberhalb von Batsi. Danach Abstieg zum Dorf. Wanderung: 11 km/Dauer: ca. 4 Std.

7: Batsi–Agios Petros

Hoch über der Küste wandern Sie heute entlang, wo sich atemberaubende Ausblicke auf die Ägäis bieten. Machen Sie unterwegs einen Stopp beim festungsartigen Zoodochou-Pigis-Kloster. Die Tagesetappe endet im schönen Küstendorf Agios Petros. Dieses verschlafene Fischerdorf liegt an der ruhigeren Westseite von Andros und verfügt über einen langen Sandstrand. Wanderung: 11,5 km/Dauer: ca. 4 Std.

8: Agios Petros und Umgebung

Geniessen Sie Ihren letzten Wandertag. Sie spazieren unterhalb des Dorfes Ano Gavrio und steigen über einen angenehmen, aber steilen Pfad zum Gipfel eines Hügels hinauf. Danach Abstieg in das Tal von Agios Petros, vorbei am imposanten hellenistischen Turm zurück zum Strand. Wanderung: 12 km/Dauer: ca. 3,5 Std.

9: Agios Petros–Gavrio

Nach dem Frühstück Transfer zum Hafen von Gavrio. Individuelle Weiterreise.

Gut zu wissen
  • Auf dieser Wanderung wandern Sie an 7 Tagen 78 km (ca. 11 km pro Tag). Die Wanderzeit beträgt zwischen 3 bis 6,5 Std. mit einem maximalen Anstieg von 540 m an einem Tag. Es gibt teils anstrengende Abschnitte mit hügeligen bis bergigen Gebieten auf gut gepflasterten, manchmal steinigen Wegen. Wir bieten auch eine begleitete Wanderreise nach Andros und Tinos an. Schliessen Sie sich an und geniessen die Reise mit Wanderfreunden.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch