Reiseart
  • Gruppen
Reisetyp
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Cycle Provence

Frankreich (Frankreich) > Provence (Südfrankreich)

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Marseille
an ausgewählten Daten als Gruppenreise

Mit einer kleinen Gruppe fahren Sie auf einer geführten Rundreise mit dem Fahrrad durch das Herz der Provence. Sie besuchen historische Städtchen, zauberhafte Bergdörfer und entdecken auch das reiche kulturelle Erbe der Region. Sie radeln durch spektakuläre Landschaften, die Vincent van Gogh inspiriert haben.

ab CHF 1345.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Marseille

an ausgewählten Daten als Gruppenreise

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in komfortablen, einfachen Hotels
  • Frühstück
  • Englisch sprechende Reiseleitung
  • Hybrid-Fahrrad mit 21 Gängen
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Taxitransfers ab/bis Flughafen Marseille am ersten und letzten Tag 

Highlights

  1. Carpentras
  2. Cavaillon
  3. Mittelalterliche Dörfer im Luberon
  4. Gordes
  5. St. Rémy-de-Provence

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Marseille/Carpentras

Individuelle Anreise nach Carpentras bzw. Marseille. Vom Flughafen Marseille wird am Mittag ein Gratis-Transfer zum Gruppenhotel in Carpentras angeboten. Am Nachmittag trifft sich die Gruppe und erhält vom Reiseleiter ausführliche Informationen. Danach bleibt Zeit für einen Spaziergang in der historischen Altstadt von Carpentras.

2: Carpentras–Séguret–Carpentras

Auf der ersten Etappe Ihrer Fahrradrundreise folgen Sie zunächst der Trasse einer stillgelegten Eisenbahnlinie und den Ausläufern der Dentelles de Montmirail nach Séguret. Dieses typisch provenzalische, mittelalterliche Dorf mit seinen uralten Steinhäusern, stillen Plätzen und plätschernden Brunnen ist von Weinbergen umgebe und von einer imposanten Burgruine überragt. Auf dem Rückweg nach Carpentras durchqueren Sie die Dörfer Gigondas und Vacqueras. Gelegenheit, in einem Weingut einheimische Weine zu probieren. Fahrstrecke: ca. 59 km

3: Carpentras–Südhänge Mont Ventoux–Carpentras

Sie tauchen ein in das provenzalische Leben und fahren durch die lieblichen Dörfer am Südfuss des Mont Ventoux. Auf einem Landgut machen Sie Halt für eine geführte Wanderung durch die Weinberge und Olivenhaine des Anwesens. Nach dem Essen bleibt Zeit zum Entspannen im grossen Garten und für ein Bad im Pool des Bauernhofs. Am späten Nachmittag radeln Sie durch verschlafene Dörfer zurück nach Carpentras.

Fahrstrecke: ca. 41 km

4: Carpentras (fakultativer Ausflug nach Gordes)

Tag zur freien Verfügung in Carpentras. In den engen Gassen seiner Altstadt finden sich antike und mittelalterliche Sehenswürdigkeiten, wie die Kathedrale St. Siffrein, die Porte d’Orange, der Arc de Carpentras sowie die älteste Synagoge Frankreichs. Antiquitätenliebhaber kommen in der Rue de Porte Mazan und in der glasüberdachten Einkaufsstrasse der Stadt auf ihre Kosten.

Alternativ lohnt ein Ausflug in die alte Papststadt Avignon. Oder Sie entdecken bei einer Rundfahrt einige der schönsten Dörfer des Luberon und, von Mai bis Juli, blühende Lavendelfelder. Machen Sie Halt in Gordes, einem der offiziell «schönsten Dörfer Frankreichs». Der romantische Ort mit verschlungenen Gassen wird dominiert von seiner Kirche und seinem Renaissance-Schloss.

Fahrstrecke: zwischen 20 km und 80 km

5: Carpentras–Cavaillon

Heute verlassen Sie Carpentras und folgen einem Radweg, der über das Plateau de Vaucluse und entlang dem Hügelzug der Montagne du Luberon verläuft. Auf der Hochebene passieren Sie weite Gemüsefelder und flaches Ackerland und kommen durch reizvolle alte Dörfer wie Pernes-les-Fontaines und L'Isle-sur-la-Sorgue. Im Luberon prägen zerklüftete Felsen, wilde Schluchten, karge Gipfel, aber auch üppige Pinienwälder, Lavendelfelder und Weinberge das Landschaftsbild. An den felsigen Hängen liegen malerische Dörfer. Sie erreichen die Kleinstadt Cavaillon, die ebenfalls keltischen Ursprungs und heute vor allem wegen der gleichnamigen Melonen bekannt ist. Fahrstrecke: ca. 61 km

6. Cavaillon–St. Rémy-de-Provence–Cavaillon

Sie durchqueren das Flusstal und folgen einem markierten Radweg durch die Obstplantagen und Dörfer am Fusse der Alpilles-Hügelkette. Zur Mittagszeit erreichen Sie St. Rémy-de-Provence, einen charmanten, lebhaften Ort, der ganz viel provenzalische Lebensart ausstrahlt. Seine hübschen, kleinen Geschäfte sind voller regionaler Spezialitäten und seine Cafés und Restaurants laden zum Einkehren ein.

Fahrstrecke: ca. 52 km

7: Cavaillon

Tag zur freien Verfügung in Cavaillon. Alternativ können Sie eine Fahrradtour durch das Tal der Durance unternehmen. Unterwegs besuchen Sie Orgon mit seiner Burg der Tempelritter aus dem 13. Jh.

Fahrstrecke: ca. 45 km

8: Cavaillon

Nach dem Frühstück im Hotel endet Ihre Velorundreise. Individuelle Rück- oder Weiterreise. Bei Bedarf können Sie den inbegriffenen Taxitransfer zum Flughafen Marseille in Anspruch nehmen.

Gut zu wissen
  • Der Rundreiseverlauf kann, je nach Abfahrtsdatum, kleinere Änderungen aufweisen.
    Fahrradstrecke total ca. 322 km an 6 Tagen; optional sind längere Strecken möglich.
  • Sie fahren in der Regel auf ruhigen Nebenstrassen oder Radwegen.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch