Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Kontrastreiches Ecuador

Ecuador > Quito

13 Tage/12 Nächte – ab Quito bis Guayaquil
mehrmals wöchentlich als Privatreise

Machen Sie auf dieser eindrücklichen Rundreise die Bekanntschaft mit dem prächtigen kolonialen Erbe Ecuadors, den Spuren der Inka-Vergangenheit und der farbenfrohen Indiokultur. Daneben verbringen Sie herrliche Tage im Dschungel von Ecuador und erfreuen sich an der aussergewöhnlichen Flora und Fauna.

ab CHF 3965.- pro Person

13 Tage/12 Nächte – ab Quito bis Guayaquil

mehrmals wöchentlich als Privatreise

Deutsch

Inbegriffen

  • 12 Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie
  • 12x Frühstück, 5x Mittagessen, 5x Nachtessen
  • Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Ankunftstransfer

Highlights

  1. Kolonialstadt Quito
  2. Dschungellodge
  3. Otavalo
  4. Nationalpark Cotopaxi
  5. Zugsfahrt Teufelsnase
  6. Cuenca

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Quito

Anreise.

2: Quito

Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt, deren Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Vom Aussichtspunkt Panecillo geniessen Sie eine herrliche Aussicht auf die Stadt. Danach Besuch des Äquator-Denkmals.

3: Quito–Dschungellodge

Ca. 45-minütiger Flug nach Coca, am Ufer des Rio Napo gelegen. Eine ca. 2½-stündige Flussfahrt und ein 30-minütiger Fussmarsch bringt Sie zur Sacha Lodge.

4–5: Dschungellodge

In dieser romantischen Lodge werden verschiedene Urwaldexkursionen angeboten. Eine reiche Flora und Fauna machen das Dschungelerlebnis unvergesslich.

6: Dschungellodge–Coca–Otavalo

Der kleine Fussmarsch und die Motorbootsfahrt bringt Sie zurück nach Coca. Flug nach Quito und Fahrt nach Otavalo, unterwegs Halt in San Antonio de Ibarra.

7: Otavalo–Nationalpark Cotopaxi

Besuch des lebhaften Marktes von Otavalo, der zu den farbenfrohsten und grössten in Südamerika gehört. Besuch des Dorfes Cotacachi, bekannt für seine Lederwaren, Halt beim schönen Kratersee Cuicocha und Besichtigung der Ruinen von Cochasqui auf dem Weg zum Nationalpark Cotopaxi.

8: Cotopaxi–Baños

Besuch des Cotopaxi-Nationalparks mit seiner windzerzausten Paramo-Landschaft und seiner einzigartigen Graslandschaft. Der grösste Vogel Ecuadors, der Kondor, wie auch der kleinste, der Andenkolibri, sind hier beheimatet. Möglichkeit einer einstündigen Wanderung. Vom Hochland führt die Strasse durch eine canyonähnliche Landschaft nach Baños.

9: Baños–Riobamba–Alausi

Besichtigung des kleinen, pittoresken Städtchens, am Eingang zum Dschungel. Auf Ihrer Weiterreise fahren Sie bis zur Schutzhütte des legendären Vulkans Chimborazo auf 4800 m ü. M.

10: Alausi–Cuenca

Geniessen Sie eine abenteuerliche Zugsreise über die Teufelsnase. Zurück auf der Strasse in Alausi, Fahrt bis Cuenca und Besuch von Ingapirca, dem bedeutendsten religiösen Monument aus der Inkazeit in Ecuador.

11: Cuenca

Stadtrundgang durch die koloniale, schön renovierte Stadt und Fahrt zu einem Aussichtspunkt.

12: Cuenca–Guayaquil

Fahrt durch den Nationalpark Cajas, der durch seine zahlreichen Seen Naturfreunde anlockt und anschliessend durch verschiedene Klimazonen an die Küste nach Guayaquil.

13: Guayaquil

Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch