Reiseart
  • Gruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Kimberley Complete

Australien > Western Australia > Broome

15 Tage/14 Nächte – ab/bis Broome
gemäss Reisedaten in Gruppen (maximal 20 Personen)

Erkunden Sie die legendäre Gibb River Road in der wilden Kimberley-Region in ihrer ganzen Länge! Es erwarten Sie tief eingeschnittene Schluchten, Wasserfälle mit kristallklaren Pools, mächtige Flüsse, der immense Lake Argyle und die bizarren Sandsteinformationen der Bungle Bungles. Ein weiterer Höhepunkt ist der Helikopterrundflug über die atemberaubenden Mitchell Falls im äussersten Nordwesten Australiens. Unterwegs nächtigen Sie in komfortablen Safarizelten inmitten fantastischer Landschaften und reisen im Allradfahrzeug.

15 Tage/14 Nächte – ab/bis Broome

gemäss Reisedaten in Gruppen (maximal 20 Personen)

Englisch

Inbegriffen

  • 14 Übernachtungen in Mittelklasse- bis Erstklasshotels und feststehenden Safarizelten
  • 14x Frühstück, 13x Mittagessen, 14x Nachtessen
  • Flughafentransfers
  • Englisch sprechende Reiseleitung

Highlights

  1. Danggu Geikie Gorge
  2. Bungle Bungles
  3. Lake Argyle und Ord River
  4. Home Valley Station
  5. Mitchell-Plateau mit Helikopterrundflug
  6. Bell Gorge

Reisevarianten

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Broome

Ankunft und Transfer zum Hotel.

2: Broome–Fitzroy Crossing

Bei Derby besichtigen Sie den berühmten Boab Prison Tree, der mehr als 1000 Jahre alt sein soll. Anschliessend bringt Sie eine Wanderung in die eindrucksvolle Windjana Gorge, wo Sie mit etwas Glück Süsswasserkrokodile beobachten können. Im Tunnel Creek unternehmen Sie eine Wanderung durch das kühle Wasser des 750 m langen natürlichen Tunnels.

3: Fitzroy Crossing–Purnululu NP

Im Danggu Geikie Gorge National Park unternehmen Sie einen Spaziergang und eine Bootsfahrt durch die eindrucksvolle gleichnamige Schlucht, die aus den Überresten eines urzeitlichen Korallenriffs entstand. In der historischen Goldgräberstadt Halls Creek besichtigen Sie die «China Wall», eine mehrere Kilometer lange natürliche Felsformation aus Quarz, die wie eine von Menschenhand gebaute Mauer aussieht. Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie im Purnululu National Park (Bungle Bungles).

4: Purnululu NP/Bungle Bungles

Heute geht es an die Erkundung der Bungle Bungles. Sie wandern durch die majestätische Cathedral Gorge entlang des Piccaninny Creeks zwischen den bienenkorbähnlichen Felsdomen. Die Schlucht endet in einem gewaltigen natürlichen Amphitheater mit einem von weissem Sand umgebenen natürlichen Pool in der Mitte. Ausserdem sollten Sie sich die Gelegenheit zu einem Helikopterrundflug über die Bungle Bungles nicht entgehen lassen (nicht inbegriffen).

5: Purnululu NP–Kununurra

Erkundung des nördlichen Teils der imposanten Bungle Bungle Range, der nicht aus Felsdomen, sondern einem Plateau mit tiefen Einschnitten besteht. Eine kurze Wanderung zwischen bis zu 100 m hohen senkrechten Felswänden führt durch den eindrucksvollen Echidna Chasm. Geniessen Sie die abwechslungsreiche Landschaft und den Kontrast aus orange-roten Felsen, grüner Vegetation und blauem Himmel. Weiterreise nach Kununurra.

6: Kununurra

Fahrt zum immensen Lake Argyle, dem grössten Stausee in der südlichen Hemisphäre. Von hier erwartet Sie eine eindrückliche Bootsfahrt über etwa 80 km auf dem Ord River. Dabei erfahren Sie Interessantes über die eindrucksvolle Flora und Fauna rechts und links des Flusslaufes und halten Ausschau nach Krokodilen und Wasservögeln. Zum Abschluss geniessen Sie einen farbenprächtigen Sonnenuntergang auf dem Lake Kununurra.

7: Kununurra–El Questro Wilderness Park

Weiterreise nach Wyndham am Cambridge Gulf und zur Parry's Lagoon, einem grossen Feuchtgebiet, wo unzählige Vogelarten beobachtet werden können. Danach geht es weiter zum El Questro Wilderness Park. Im östlichsten Teil der Kimberleys gelegen, bietet El Questro sowohl Süsswasserquellen als auch Salzwasserreviere.

8: El Questro–Home Valley Station

Heute erkunden Sie El Questro. Sie beginnen mit einem Bad in den heissen Quellen, bevor es zu einer Wanderung in der Emma Gorge geht, an deren Ende Sie in einem Felspool unter einem Wasserfall baden können. Danach überqueren Sie den mächtigen Pentecost River und fahren zur Home Valley Station, einer riesigen Rinderfarm. Hier erwartet Sie eine Tour über das Gelände. Sie sehen Drehorte des Films «Australia» und erfahren mehr über Arbeit und Leben auf einer Rinderfarm.

9: Home

Valley Station–Mitchell

-Plateau

Sie kehren zur Gibb River Road zurück und durchqueren den Durack River, bevor es weiter geht zum Mitchell-Plateau, einer einzigartigen Welt aus Wäldern der seltenen Livistonia-Palmen, eindrucksvollen Wasserfällen und entlegenen Wasserlöchern.

10: Mitchell-Plateau

Der heutige Tag beginnt mit einer Wanderung zu den Little Mertens Falls, wo Sie jahrtausendealte Felsmalereien der Aborigines bewundern können. Nach einem Besuch der beeindruckenden Big Mertens Falls kommen Sie zu den stufenartigen Mitchell Falls. Hier haben Sie Zeit zum Schwimmen und für Wanderungen. Der abschliessende Höhepunkt des Tages ist ein Helikopterrundflug über die Mitchell Falls.

11: Mitchell-Plateau

Drysdale River Station

Sie erkunden die uralten Wandjina- und Gwion-Felsmalereien der Aborigines und haben Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad im King Edward River. Weiterreise zur Drysdale River Station.

12: Drysdale River Station–

Bell Gorge

Fortsetzung der Reise durch das Herz der Kimberley-Region zur Manning Gorge, wo die Wanderung zur oberen Schlucht mit einem Bad in einem riesigen natürlichen Felspool belohnt wird. Ausserdem steht die malerische Galvans Gorge auf dem Programm.

13: Bell Gorge

Fahrt zur Bell Gorge, einer der spektakulärsten Schluchten der Kimberley-Region. Eine Wanderung führt Sie zu den Wasserfällen und einem Felspool. Sie haben Zeit, die Gegend näher zu erkunden, ein erfrischendes Bad zu nehmen oder die einzigartige Umgebung einfach auf sich wirken zu lassen.

14: Bell Gorge–Broome

Fahrt durch den weitreichenden Wunaamin Miliwundi Ranges Conservation Park (King Leopold Range Conservation Park), ausserdem besuchen Sie ein Aborigine-Kulturzentrum.

15: Broome

Transfer zum Flughafen.

Gut zu wissen
  • Strikte Gepäcklimite: 16 kg pro Person.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch