Reiseart
  • Gruppen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Komfort

Faszination Australien

Australien > Victoria (New South Wales, Northern Territory, Queensland) > Melbourne

21 Tage/20 Nächte – ab Melbourne bis Brisbane
gemäss Reisedaten in Gruppen (maximal 25 Personen)

Erleben Sie den faszinierenden fünften Kontinent mit all seinen landschaftlichen Kontrasten und zahlreichen Höhepunkten: von den kosmopolitischen Metropolen Melbourne und Sydney, der spektakulären Great Ocean Road und den Blue Mountains im Südosten über das faszinierende Rote Zentrum mit dem Uluru hin zur tropischen Queensland-Küste mit dem Great Barrier Reef, den zauberhaften Whitsunday-Inseln und Fraser Island, der grössten Sandinsel der Welt.

ab CHF 9032.- pro Person

21 Tage/20 Nächte – ab Melbourne bis Brisbane

gemäss Reisedaten in Gruppen (maximal 25 Personen)

Deutsch

Inbegriffen

  • 17 Übernachtungen in Mittelklasse- bis Erstklasshotels und 3 Übernachtungen im komfortablen Safarizelt
  • 20x Frühstück, 3x Mittagessen, 8x Nachtessen
  • Inlandflüge
  • Flughafentransfers
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Highlights

  1. Melbourne
  2. Great Ocean Road
  3. Sydney
  4. Blue Mountains
  5. Uluru
  6. Great Barrier Reef
  7. Hamilton Island
  8. Fraser Island

Reisevarianten

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Melbourne

Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel. Abends treffen Sie Ihren Reiseleiter und unternehmen einen kurzen Spaziergang zum Yarra River und geniessen ein Welcome Dinner mit Ihren Reisegefährten.

2: Melbourne

Auf der morgendlichen Rundfahrt lernen Sie Australiens zweitgrösste Stadt mit ihren viktorianischen Häuserzeilen, vielen historischen Gebäuden und grosszügigen Parks kennen. Sie sehen unter anderem die Queen Victoria Markets, die Fitzroy Gardens mit Captain Cook’s Cottage, die historische Flinders Street Station, den Federation Square, die Rennstrecke des Formel 1 Grand Prix, den Shrine of Remembrance und besuchen den Botanischen Garten. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur freien Verfügung.

3: Melbourne/Great Ocean Road

Fahrt über Geelong zur Küste und dann über die Orte Torquay, Lorne und Apollo Bay zur Great Ocean Road, einer der spektakulärsten Küstenstrassen der Welt. Im Port Campbell National Park erwarten Sie bizarre Felsformationen, wie z.B. die Zwölf Apostel, Loch Ard Gorge oder die Überreste der London Bridge, die in Jahrtausenden von Wind und Meer aus dem Sandstein geformt wurden. Rückfahrt nach Melbourne.

4: Melbourne–Sydney

Weiterflug nach Sydney. Später erwartet Sie ein Nachtessen im Drehrestaurant des Sydney Tower mit grandioser Aussicht.

5: Sydney

Die ausführliche Besichtigung der Hafenmetropole führt Sie unter anderem zum Bondi Beach. Wetterabhängig haben Sie hier Gelegenheit zu einem begleiteten Spaziergang mit spektakulärer Aussicht auf die Küste und den Pazifik. Nach einer grandiosen Aussicht auf den Hafen und die Stadt von Mrs. Macquarie’s Chair aus, erwartet Sie eine Bootsfahrt einschliesslich Mittagsbuffet im malerischen Naturhafen von Sydney. Ein weiterer Höhepunkt ist die Führung durch das berühmte Opernhaus. Den restlichen Nachmittag können Sie im historischen Hafenviertel The Rocks verbringen.

6: Sydney/Blue Mountains

Ganztägiger Ausflug in das Naturschutzgebiet der Blue Mountains nordwestlich von Sydney. Hier erwarten Sie dichte Wälder, eindrucksvolle Schluchten, malerische Wasserfälle und fantastische Aussichtspunkte. Sie besuchen unter anderem die Ortschaften Leura und Katoomba und sehen die berühmte Felsformation der Three Sisters.

Ihren Namen verdanken die Blue Mountains dem Naturphänomen, dass sich das Licht im ätherischen Dunst der Eukalyptus-Wälder bläulich bricht.

7: Sydney–Alice Springs

Weiterflug nach Alice Springs. Nach der Ankunft besuchen Sie das Museum der Flying Doctors. Dann steht der preisgekrönte Alice Springs Desert Park auf dem Programm, wo Sie die einzigartige Tierwelt des australischen Outbacks erleben und bei einer Führung Faszinierendes über die Nahrungssuche und Medizin der Aborigines erfahren.

Schliesslich erwartet Sie im Earth-Sanctuary-Weltnaturschutzzentrum ein interessanter wie unterhaltsamer Abend mit einem Barbecue-Nachtessen.

8: Alice Springs–Kings Canyon

Morgens geniessen Sie noch den Panoramablick vom ANZAC Hill, bevor die Fahrt durch die rotbraune Steppenlandschaft in den Watarrka National Park führt

. Nach einem Stopp bei der Kamelfarm der Kings Creek Station erwartet Sie nachmittags die grösste und spektakulärste Schlucht Australiens. Eine Wanderung am oberen Rande des Canyons entlang führt durch faszinierende Felslandschaften mit atemberaubenden Überhängen und Steilwänden, wie mit dem Messer geschnitten. Alternativ führt ein bequemer Spaziergang zu einem Aussichtspunkt am Boden der Schlucht.

9: Kings

Canyon–Ayers Rock

Unterwegs auf der Fahrt in Richtung Ayers Rock sehen Sie den Tafelberg Mt. Conner.

Nachmittags können Sie schon einmal das Zentrum von Yulara mit seinen Cafés und Galerien erkunden oder sich am Hotelpool entspannen.

Später

geniessen Sie das einzigartige Farbenspiel der untergehenden Sonne am berühmten Monolithen Uluru bei einem Glas Sekt und Canapés, gefolgt von einem mehrgängigen Gourmet-Barbecue am stilvoll gedeckten Tisch direkt am Fusse des Felsberges. Anschliessend bekommen Sie noch den hier in der Wüste besonders intensiv leuchtenden südlichen Sternenhimmel erklärt.

10: Ayers Rock

Bei dem ebenso faszinierenden Sonnenaufgang wird der heilige Berg der Aborigines langsam wieder in rote Farbe getaucht. Nach dem Frühstück zurück im Hotel erkunden Sie die Basis von Uluru mit Wasserlöchern und Grotten mit uralten Felsmalereien. Wer will, kann den Felsberg auch komplett umwandern. Anschliessend besuchen Sie das Kulturzentrum des Nationalparks mit einer faszinierenden Ausstellung zur Mythologie der Aborigines des örtlichen Anangu-Stammes.  Nachmittags steht ein Ausflug zur nahe gelegenen Felsformation von Kata Tjuta auf dem Programm. Das Konglomerat aus 36 gigantischen Felsdomen ist noch höher als der Uluru. Ein Spaziergang führt in die Walpa Gorge zwischen den zwei grössten Felskuppeln. Anschliessend können Sie hier einen weiteren stimmungsvollen Sonnenuntergang bei einem Glas Sekt geniessen.

11: Ayers Rock–Cairns

Nach dem Frühstück können Sie die Gelegenheit noch zu einem fakultativen Rundflug über die örtlichen Outback-Ikonen nutzen. Zur Mittagszeit werden Sie dann zu Ihrem Weiterflug an die nördliche Queensland-Küste zum Flughafen gebracht. Im tropischen Cairns angekommen, steht Ihnen nach einer Orientierungstour der weitere Tag zur freien Verfügung.

12: Cairns/Great Barrier Reef

Ein ganztägiger Bootsausflug führt Sie zum äusseren Great Barrier Reef. Hier können Sie die tropische Unterwasserwelt mit bunten Fischen und Korallen hautnah beim Schnorcheln und Schwimmen erleben. Sie können die Unterwassergärten aber auch trockenen Fusses bei der Fahrt mit dem Glasbodenboot oder von einem Unterwasserobservatorium aus bestaunen.

13: Cairns

Geniessen Sie einen freien Tag in Cairns.

14: Cairns–Mission Beach

Weiterreise in das vulkanische Hochland der Atherton Tablelands, wo Sie zunächst eine Bootsfahrt auf dem idyllischen Kratersee Lake Barrine erwartet. Dann besuchen Sie die malerischen Millaa-Millaa-Wasserfälle sowie den berühmten Curtain Fig Tree. Die Weiterfahrt führt weiter südwärts durch fruchtbares Farmland zurück zur Küste und nach Mission Beach. Ihr Hotel liegt direkt am langen Sandstrand.

15: Mission Beach–Hamilton

Island

Weiterfahrt nach Townsville und weiter zum Urlaubsort Airlie Beach, von wo Sie mit dem Boot nach Hamilton Island übersetzen. Den freien Abend können Sie im Hotel oder in einem der Restaurants im Village verbringen.

16: Hamilton Island

Geniessen Sie den freien Tag im Inselparadies. Gönnen Sie sich Erholung am Pool oder Strand, erkunden Sie die Insel zu Fuss auf den zahlreichen Wanderwegen oder ganz bequem mit dem Golf-Buggy (gegen Gebühr). Wählen Sie aus dem grossen Angebot an sportlichen Aktivitäten oder unternehmen Sie einen fakultativen Ausflug zum berühmten Whitehaven Beach.

17: Hamilton Island–Noosa

Den programmfreien Morgen können Sie auf Hamilton Island nochmals ganz entspannt geniessen, bevor Sie dann am frühen Nachmittag nach Brisbane weiterfliegen. In Brisbane angekommen, führt die Fahrt nach Noosa im Herzen der Sunshine Coast, wo Sie die nächsten drei Nächte im Habitat Noosa am Ufer des Noosa River in der Natur der Everglades verbringen.

18: Noosa/Fraser Island

Mit dem Allrad-Fahrzeug unternehmen Sie heute einen Tagesausflug nach Fraser Island, der grössten Sandinsel der Welt. Zunächst führt die Fahrt den «Beach Highway» entlang nach Rainbow Beach, von wo Sie eine kurze Fährüberfahrt nach Fraser Island bringt. Sie erleben endlose Strände, malerische Süsswasserseen und Regenwald. Rückfahrt am Strand entlang nach Noosa.

19: Noosa

Den heutigen Tag können Sie im Habitat Noosa nach Lust und Laune verbringen. Im Angebot sind zwei fakultative Bootsfahrten (morgens oder mittags) in die nahezu unberührte Wildnis des Cooloola National Parks mit seiner artenreichen Vogelwelt. Sie können aber auch den Urlaubsort Noosa erkunden und den dortigen Strand geniessen.

20: Noosa–Brisbane

Fahrt nach Beerwah, wo Sie den Australia Zoo von Steve Irwin besuchen. Weiterreise vorbei an Ananas-Plantagen und den Glass House Mountains nach Brisbane. Die sonnige Hauptstadt Queenslands stellt sich Ihnen noch auf einer Orientierungstour vor. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, bevor Sie das Abschiedsessen erwartet.

21: Brisbane

Ihre Reise endet mit dem Transfer zum Flughafen.

Gut zu wissen
  • Reisevariante:
  • Reise B, Klassisches Australien, 18 Tage/17 Nächte ab Sydney bis Brisbane. 1. Tag Ankunft in Sydney; 2.–18. Tag gemäss 5.–21. Tag von Reise A.
  • Alleinreisende haben die Möglichkeit, ein Doppelzimmer mit einem anderen Gast des gleichen Geschlechts zu teilen und so den Einzelzimmer-Aufpreis zu sparen. Sollte kein Zimmerpartner vorhanden sein, erhalten Sie ohne Mehrkosten ein Zimmer zur Alleinbenutzung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.