Reiseart
  • Gruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Canning Stock Route

Australien > Western Australia (Northern Territory) > Perth

19 Tage/18 Nächte – ab Perth bis Alice Springs (oder Darwin) oder umgekehrt
gemäss Reisedaten als Tag-along-Expedition (begleitete Selbstfahrerreise) mit Camper, in Gruppen (maximal 20 Teilnehmer)

Die Canning Stock Route in Westaustralien ist mit beinahe 2000 Kilometern eine der längsten und einsamsten Geländewagenstrecken der Welt – ein Traum für jeden Outbackliebhaber. Da die Befahrung auf eigene Faust nicht möglich ist, bietet sich diese professionell begleitete Expedition an. Erleben Sie eines der letzten grossen Abenteuer, abseits jeglicher Zivilisation! Es erwarten Sie atemberaubende Landschaften, eine unerwartet farbenfrohe Flora, abwechslungsreiche Fauna und faszinierende Felsmalereien der Aborigines.

ab CHF 6705.- pro Person

19 Tage/18 Nächte – ab Perth bis Alice Springs (oder Darwin) oder umgekehrt

gemäss Reisedaten als Tag-along-Expedition (begleitete Selbstfahrerreise) mit Camper, in Gruppen (maximal 20 Teilnehmer)

Deutsch

Inbegriffen

  • Miete eines 4WD-Campers Apollo Trailfinder (inkl. 300 km pro Tag und Standardversicherung mit AUD 7500 Selbstbehalt)
  • Gebühren für Übernachtungen auf Campingplätzen in Perth, Mt. Magnet, Wiluna und Alice Springs
  • Bewilligung für die Canning Stock Route
  • Zusätzlicher Treibstoff, der unterwegs auf der Canning Stock Route deponiert ist
  • CB-Funkeinrichtung für jedes Fahrzeug
  • Qualifizierte Pannenhilfe
  • Kommunikation per Satellitentelefon mit dem Royal Flying Doctor Service
  • Erfahrener, deutsch sprechender Reiseleiter ab Perth bis Alice Springs oder umgekehrt

Highlights

  1. Canning Stock Route
  2. Wolfe Creek Crater

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Perth

Übernahme des Campers. Anschliessend kaufen Sie Vorräte ein und bepacken das Fahrzeug.

2: Perth–Mt. Magnet (570 km)

Via New Norcia, einem Benediktiner-Klosterdorf, fahren Sie zum Etappenziel Mt. Magnet.

3: Mt. Magnet–Wiluna (400 km)

Halt in Cue, einem kleinen Ort mit gut erhaltenen historischen Gebäuden aus der Goldgräberzeit. In Meekatharra verlassen Sie den geteerten Highway Richtung Wiluna. Sie kommen früh genug in Wiluna, dem eigentlichen Ausgangspunkt zur Canning Stock Route an, um den Well 1 und North Pool zu besuchen.

4–16: Wiluna–Billiluna

Letzte Möglichkeit zum Auftanken und Einkaufen in Wiluna, danach beginnt das Abenteuer Canning Stock Route. In den nächsten Tagen geht es durch die unendlichen Weiten des australischen Outbacks. Karge Landschaften wechseln ab mit grüner Spinifex-Vegetation, tafelbergartigen Hügeln und gleissenden Salzseen. Auf der beinahe 2000 km langen Fahrt durch die vier Wüsten Little Sandy Desert, Gibson Desert, Great Sandy Desert und Tanami Desert bezwingen Sie rund 999 Sanddünen. Unterwegs besuchen Sie eine Aboriginal-Gemeinde, den Meteoritenkrater Wolfe Creek Crater und das Feuchtgebiet um den Lake Gregory, sehen Jahrtausende alte Felszeichnungen, entdecken Quellen und permanente Wasserlöcher. Die 51 Wells (Brunnen) entlang der Strecke, 1908 von Albert Canning und seiner Expeditionsgruppe angelegt, sind willkommene Oasen für idyllische Camps.

17–18: Billiluna–Alice Springs (880 km)

Von Billiluna aus geht es auf dem Tanami Track in südöstlicher Richtung nach Alice Springs. Beim Tilmouth Roadhouse erreichen Sie wieder die geteerte Strasse.

19: Alice Springs

Abgabe der Mietfahrzeuge und individuelle Weiterreise.

Variante - Ende der Reise in Darwin:

16: Wolfe Creek Crater–Halls Creek

In Wolfe Creek verabschieden Sie sich von der Gruppe und nehmen die letzten Kilometer nach Halls Creek auf eigene Faust unter die Räder. Bei Halls Creek lohnt der Besuch der China Wall, einer eindrücklichen Felsformation.

17–18: Halls Creek–Darwin (1190 km)

Fahrt via Kununurra, Timber Creek und Katherine nach Darwin. Falls Sie Ihre Fahrzeugmiete verlängert haben, lohnt sich ein Abstecher zu den faszinierenden Bungle Bungles.

19: Darwin

Abgabe des Fahrzeugs und individuelle Weiterreise.

Gut zu wissen
  • Mindestalter des Fahrers: 21 Jahre. Routenänderungen vorbehalten. Es gelten die Mietkonditionen von Apollo Campers. Preise ohne inbegriffenes Mietfahrzeug auf Anfrage (z.B. bei Miete durch einen anderen Anbieter als Apollo).
  • Weitere Programme vom selben Anbieter auf Anfrage:
  • 11 Tage Perth-Alice Springs oder umgekehrt, via Gunbarrel Highway
  • 11 Tage Alice Springs-Adelaide oder umgekehrt, via French Line / Simpson Desert, Birdsville Track, Lake Eyre und Flinders Ranges.
    16 Tage Birdsville-Perth via French Line / Simpson Desert, Giles Mulga Park Road, Great Central Raod und Old Gunbarrel Highway.
  • Programme und Preise auf Anfrage.                           

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch