Reiseart
  • Gruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Bungle Bungle Overnight Explorer

Australien > Western Australia > Kimberley

2 Tage/1 Nacht – ab/bis Kununurra
gemäss Reisedaten in Gruppen (maximal 26 Teilnehmer)

Diese Kurzreise ist ideal, wenn Sie die faszinierenden Bungle Bungles im Purnululu National Park erkunden, jedoch den Weg dorthin nicht selbst unter die Räder nehmen möchten. Sie unternehmen Wanderungen in dieser einzigartigen Landschaft und sehen Highlights wie die Cathedral Gorge und den Echidna Chasm. Die Flüge im Kleinflugzeug bieten ausserdem faszinierende Aussichten auf das Outback und den Lake Argyle aus der Vogelperspektive.

2 Tage/1 Nacht – ab/bis Kununurra

gemäss Reisedaten in Gruppen (maximal 26 Teilnehmer)

Englisch

Inbegriffen

  • Flüge im Kleinflugzeug
  • 1 Übernachtung in komfortablen Cabins in der Bungle Bungle Savannah Lodge
  • 1x Frühstück, 2x Mittagessen, 1x Nachtessen
  • Geführte Wanderungen
  • Englisch sprechende Piloten und Reiseleiter

Highlights

    Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

    Reiseprogramm nach Tagen

    1: Kununurra–Purnululu

    NP/Bungle Bungles

    Mit einem Kleinflugzeug fliegen Sie von Kununurra zu den Bungle Bungles. Dabei geniessen Sie die Aussicht auf den Ord River, den immensen Stausee Lake Argyle, riesige Rinderfarmen und eindrückliche Felsformationen. Über den Bungle Bungles fliegen Sie eine Extra-Runde, so dass Sie die Felsdome in ihrer ganzen Ausbreitung schon aus der Luft sehen. Nach der Landung im Nationalpark geht es los auf Entdeckungstour. Als Erstes wandern Sie durch die Cathedral Gorge, eine Schlucht zwischen den erodierten Felsdomen, welche in einem natürlichen Amphitheater endet. Lassen Sie sich von der einmaligen Akustik beeindrucken! Nach dem Picknick-Mittagessen wandern Sie entlang dem ausgetrockneten Piccaninny Creek und haben danach etwas Zeit zur freien Verfügung in Ihrer Unterkunft.

    2: Purnululu NP/Bungle Bungles–Kununurra

    Nach dem Frühstück werden Sie zum nördlichen Ende des Nationalparks gefahren, wo nicht die bienenkorbartigen Felsdome dominieren, sondern sich die Landschaft zu einem Felsplateau mit tief eingeschnittenen Schluchten wandelt. Hier wandern Sie durch den faszinierenden Echidna Chasm. Die Felswände entlang der engen Schlucht sind bis zu 200 m hoch und leuchten in unzähligen Rot- und Orangetönen. Ausserdem wachsen hier, in Kontrast zur kargen Felslandschaft, seltene Livistona-Palmen. Nach dem Mittagessen geht es zurück zum Flugplatz. Auf dem Rückflug nach Kununurra überfliegen Sie die berühmte Argyle-Diamantenmine.

    Gut zu wissen
    • Gepäcklimite 8 kg pro Person (eine kleine Tasche oder Rucksack).

    Reiseangaben

    Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch