Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Natur
Unterkunft
  • Komfort

Argentinien – Farbenfrohe Einblicke

Argentinien > Buenos Aires

13 Tage/10 Nächte – ab/bis Zürich
Abreisen 27.1., 24.2., 10.3., 6.10., 3.11., 17.11., 22.12.19, 19.1., 9.2., 23.2., 15.3., 5.4.20

Tosende Wasserfälle, gigantische tiefblaue Gletscherkolosse, das südliche Ende der Welt und die lebhafte Hauptstadt Buenos Aires. Das sind nur einige der Höhepunkte und Kontraste, die Sie auf dieser Reise durch Argentinien begeistern werden. Die Verlängerung führt Sie zusätzlich in Schluchtenlandschaften und Weinanbaugebiete.

13 Tage/10 Nächte – ab/bis Zürich

Abreisen 27.1., 24.2., 10.3., 6.10., 3.11., 17.11., 22.12.19, 19.1., 9.2., 23.2., 15.3., 5.4.20

Deutsch

Inbegriffen

  • Linienflug mit Edelweiss Air o. ä. in Economy Klasse
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag CHF 620
  • Sämtliche Inlandflüge in Economy Klasse
  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung

Highlights

  1. Buenos Aires
  2. Feuerland-Nationalpark
  3. Gletscherseen der patagonischen Anden
  4. Iguazú Wasserfälle
  5. Salta «La Linda»
  6. Bekannter und hochklassiger Torrentés-Wein

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Zürich – Buenos Aires

Direktflug von Zürich nach Buenos Aires.

2: Buenos Aires

Ankunft am Morgen. Sie besichtigen auf einer halbtägigen Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Metropole.

3: Buenos Aires

Der Tag steht zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Stadt mit ihren vielen unterschiedlichen Quartieren nochmals auf eigene Faust. Alternativ können Sie folgende fakultative Ausflüge buchen: am Vormittag Besuch des Tigre-Deltas im Fluss Rio de la Plata. Auf der Flussfahrt durch die einzigartige Vegetation kommen Sie an Häusern, Schulen, Supermärkten usw. vorbei, die nur auf dem Wasserweg erreichbar sind. Am Abend steht fakultativ eine Tango-Show mit Nachtessen auf dem Programm.

4: Buenos Aires – Ushuaia

Flug nach Ushuaia, dem südlichen Ende der Welt.

5: Nationalpark Tierra del Fuego

Am Vormittag besuchen Sie den Feuerland-Nationalpark mit seiner einmaligen Vegetation und wilden Küste. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, fakultativ können Sie an einer Bootsfahrt auf dem Beagle-Kanal teilnehmen.

6: Ushuaia – El Calafate

Flug nach El Calafate, dem Tor zum Land der Gletscher.

7: Perito Moreno Gletscher

Tagesausflug zum atemberaubenden Perito Moreno Gletscher. Sie fahren durch die Steppe Richtung Anden bis zum patagonischen Eisfeld. Schon der erste Blick auf den gigantischen Gletscher ist einmalig. Sie haben genügend Zeit, ihn über angelegte Wege und Terrassen vom Land her zu beobachten. Werden Sie Zeuge, wie täglich riesige Eisstücke von der 60 bis 80 m hohen Wand in den See abbrechen und einen ohrenbetäubenden Lärm verursachen.

8: El Calafate

Der Tag steht zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die Stadt oder unternehmen Sie einen Spaziergang entlang dem Argentina-See. Fakultativ können Sie den Tagesausflug mit dem Katamaran auf dem See zu den weiteren Gletschern wie Upsala oder Spegazzini buchen. Schon weit weg treiben die bizarr geformten und blau-weiss schimmernden Eisberge im Wasser und weisen den Weg zu den weissen Gletscher-Kolossen.

9: El Calafate – Iguazú

Flug via Buenos Aires in den tropischen Norden Argentiniens nach Iguazú.

10: Iguazú Wasserfälle

Vormittags Besuch der Wasserfälle von der argentinischen Seite her. Über viele Wege und Stege gelangen Sie hautnah an die rund 275 Fälle und befinden sich mitten in der Natur. Am Nachmittag bestaunen Sie die Fälle auf der brasilianischen Seite. Von hier bietet sich Ihnen ein traumhaftes Panorama.

11: Iguazú – Buenos Aires

Rückflug nach Buenos Aires oder Verlängerungsprogramm in Salta.

12: Buenos Aires – Zürich

Mittags Direktflug von Buenos Aires nach Zürich.

13: Zürich

Landung am Morgen.

Verlängerungsprogramm:

11: Iguazú – Salta

Weiterflug in den Nordwesten Argentiniens nach Salta.

12: Salta

Vormittags Stadtrundfahrt durch die Kolonialstadt. Salta erhielt den Übernamen «La Linda» – die Hübsche, und das zu Recht! Historische, koloniale Bauten, belebte Plätze, Parks und Strassen zum Flanieren. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

13: Salta – Cafayate

Fahrt durch die spektakuläre, tiefrote Schlucht Quebrada de las Conchas. Cafayate ist eine grüne Oase in der Wüste umgeben von Weinbergen. Hier wird hauptsächlich Weisswein, wie der Torrentes, produziert.

14: Cafayate – Colomé – Cachi

Über staubige Schotterpisten geht es durch den Canyon de las Flechas mit seinen spitzigen Steinformationen. In einem Seitental befindet sich das Weingut Colomé des Schweizers Donald Hess. Sie besuchen die imposante Kellerei und degustieren die Weine eines der höchstgelegenen Güter der Welt auf bis fast 3000 m ü. M. Abends Weiterfahrt ins kleine Dorf Cachi.

15: Cachi – Buenos Aires

Fahrt vorbei an Kandelaberkakteen über den Obispo-Pass runter ins Tiefland nach Salta. Flug nach Buenos Aires.

16: Buenos Aires – Zürich

Mittags Direktflug von Buenos Aires nach Zürich.

17: Zürich

Landung am Morgen.

Gut zu wissen
  • Garantierte Durchführung ab 2 Personen
  • Max. Teilnehmerzahl 25 Personen
  • Minigruppenzuschlag unter 6 Personen
  • Optionale Verlängerung gegen Aufpreis

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch