français
Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Die Bambus-Route – von Vietnam nach China

Vietnam

11 Tage/10 Nächte – ab Hanoi/bis Kunming
täglich ausser Mittwoch und Samstag als Privatreise

Von Hanoi bis zum Hochplateau um Kunming führt Sie diese Route durch abwechslungsreiche, abgelegene Bilderbuchlandschaften. Beidseits der Grenze werden Sie Zeuge von Brauchtum und Alltag der Minoritäten-Völker, die weitgehend ihre Tradition erhalten konnten.

11 Tage/10 Nächte – ab Hanoi/bis Kunming

täglich ausser Mittwoch und Samstag als Privatreise

Englisch, Deutsch und Französisch

Inbegriffen

  • 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels, 1 Nacht im 4er-Abteil im Nachtzug
  • 10x Frühstück, 9x Mittagessen, 8x Nachtessen
  • Lokale Englisch sprechende Reiseleitung; Deutsch oder Französisch gegen Aufpreis

Highlights

  1. Stadtrundfahrt in Hanoi
  2. Begegnung mit den Minderheiten
  3. Reisterrassen
  4. Steinwald

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Hanoi

Ankunft in der vietnamesischen Hauptstadt und Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung.

2: Hanoi–Lao

Cai

Lernen Sie auf einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hanois kennen. Die betriebsame Altstadt fehlt ebenso wenig wie der Literaturtempel und die Einpfahlpagode. Abends beziehen Sie Ihren Liegeplatz im 4er-Abteil im Nachtzug nach Lao Cai.

3: Lao Cai–Sapa

Frühmorgens Ankunft in der Grenzstadt Lao Cai. Nach dem Frühstück führt Sie eine Autofahrt in die fabelhafte Bergwelt um den höchsten Gipfel Vietnams, den 3143 m hohen Fansipan. Besuch eines geschäftigen lokalen Marktes.

4: Sapa

Ausflug in die farbenprächtige Welt der Minoritäten dieser Region. Über kurvige Bergstrassen und bei Wanderungen entdecken Sie interessante Bergstammdörfer.

5: Sapa–Hekou

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen Fahrt Richtung chinesischer Grenze und Erledigung der Einreiseformalitäten. Sie betreten das Reich der Mitte in einem abgelegenen Winkel, in Hekou.

6: Hekou–Yuanyang

Wunderschöne Fahrt durch eine subtropische Landschaft zu den fantastischen Terrassenfeldern von Yuanyang. Sie schmiegen sich spektakulär an die Berghänge und wurden von der Hani-Minorität über Jahrhunderte angelegt und mit einem ausgeklügelten Bewässerungssystem bewirtschaftet.

7: Yuanyang–Jianshui

Die heutige Etappe folgt dem Verlauf des roten Flusses nach Norden in die Kleinstadt Jianshui, einem historischen Knotenpunkt in der Region. Am Nachmittag entdecken Sie den Garten der Familie Zhu und die Doppeldrachen-Brücke aus der Qing-Dynastie.

8: Jianshui–Steinwald

Besichtigung des Konfuzius-Tempels, welcher als zweitgrösster Konfuzius-Tempel des Landes gilt. Nach dem Mittagessen führt die Reise weiter zu einer anderen weltbekannten landschaftlichen Attraktion, dem Steinwald.

9: Steinwald–Kunming

Rundgang durch den Steinwald. 200 Mio. Jahre haben das bemerkenswerte Naturphänomen mit seinen schmalen, bizarren Felsnadeln geformt. Bevor Sie nach Kunming weiterreisen, lernen Sie bei einem Dorfbesuch mehr über die hier siedelnde Sani-Minorität.

10: Kunming

Ausflug zum Westberg, wo Sie mit der Sesselbahn zum Drachentor fahren. Vom Pavillon der schönen Fernsicht geniessen Sie den Blick über den Dianchi-See. Der Yuantong-Tempel und das Minoritätenmuseum schliessen das Tagesprogramm ab. Abends Tanzvorführung der Minoritäten.

11: Kunming

Mit dem Transfer zum Flughafen endet diese interessante Reise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch