français
Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
Unterkunft
  • Komfort

Mini Tansania-Safari

Tansania > Arusha & Daressalam

5 Tage/4 Nächte – ab/bis Arusha
täglich als Privatreise, mindestens 2 Teilnehmer

Nebst dem Ngorongoro-Krater erkunden Sie einen der kleinsten und gleichzeitig einen der vielfältigsten Nationalparks Tansanias, den Manyara-Nationalpark. Und nicht zu vergessen den Tarangire-Nationalpark, der für seine Elefanten bekannt ist. Eine kurze, aber abwechslungsreiche Safari.

ab CHF 2177.- pro Person

5 Tage/4 Nächte – ab/bis Arusha

täglich als Privatreise, mindestens 2 Teilnehmer

Deutsch, Englisch und Französisch

Inbegriffen

  • 4 Übernachtungen in Mittelklasse-Camps/-Lodges
  • Vollpension
  • Englisch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers (im 4x4-Fahrzeug)

Highlights

  1. Elefantenherden im Tarangire-Nationalpark
  2. Baobab-Bäume im Tarangire-Nationalpark
  3. Panorama-Ausblick in den Ngorongoro-Krater
  4. Pirschfahrt im Ngorongoro-Krater
  5. Flamingos am Lake Manyara
  6. Baumkletternde Löwen des Lake-Manyara-Nationalparks

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Tarangire

Abfahrt ab Arusha in Richtung Tarangire-Nationalpark. Der Tarangire ist bekannt für seine Baobab-Bäume und die vielen Elefanten. Ein erstes Highlight auf dieser Kurzsafari.

2: Ngorongoro

Nach dem Frühstück Fahrt zum Ngorongoro-Schutzgebiet, zu dem auch der Ngorongoro-Krater, die weltgrösste Caldera, gehört. Der Kraterkessel hat einen Durchmesser von 19 km, eine Fläche von 270 km2 und ist 600 m tief. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3: Ngorongoro

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Krater und erleben dort eine faszinierende Safari. Die üppigen Weidegründe und das stets vorhandene Grundwasser des Kraterbodens ernähren bis zu 25000 Säugetiere. Die bleibende Anziehung dieses Kraters beruht auf die Schönheit der Form und auf die immense Anzahl von Wildtieren, die sich dauernd im Krater aufhalten.

4: Lake Manyara

Heute geht es zum Lake-Manyara-Nationalpark. Das Mittagessen nehmen Sie in der Lodge ein. Am Nachmittag geniessen Sie bereits die erste Safari. Auf kleinem Raum bietet die Pirschfahrt durch den Manyara-Park alles, was man auf Safari in Tansania erleben kann. Er ist für seine Flamingos und baumkletternden Löwen bekannt und auch für die unzähligen Pavian-Familien, welche sich im Wald herumtummeln.

5: Arusha

Fahrt nach Arusha fürs Mittagessen. Anschliessend Transfer zum Flughafen oder Ihrem Hotel entsprechend Ihren weiteren Reiseplänen.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch