français
Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Russisch Karelien – Mythen und Legenden

Russland > St. Petersburg

9 Tage/8 Nächte – ab/bis St. Petersburg
an ausgewählten Daten als Gruppenreise (mindestens 2/maximal 16 Personen)

Mehr als die Hälfte der Region ist von Taiga- und Tundrawäldern bedeckt und beheimatet über 60'000 Seen und 27'000 Flüsse. Und wer die russischen Märchen mit den Holzkirchen, den ausgedehnten Wäldern mit grossen Seen und den endlosen Weiten traumhafter Landschaften kennt, der wird Karelien als typisch russisch erleben.

ab CHF 1885.- pro Person

9 Tage/8 Nächte – ab/bis St. Petersburg

an ausgewählten Daten als Gruppenreise (mindestens 2/maximal 16 Personen)

Englisch

Inbegriffen

  • 5 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels oder Gasthäusern
  • St. Petersburg: Frühstück, Karelien: Halbpension
  • 3 Übernachtungen im Nachtzug, 4er-Abteil
  • Transfers
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte
  • Gegen Aufpreis: 2er-Abteil im Nachtzug

Highlights

  1. Petrozawodsk
  2. Freilichtmuseum Kischi
  3. Besuch einer karelischen Familie
  4. Solowezki-Inseln
  5. Eremitage St. Petersburg
  6. Ausflug Peterhof
  7. Datscha-Besuch

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: St. Petersburg–Petrozawodsk

Ankunft in St. Petersburg und Transfer zum Bahnhof, von wo Sie in einem Nachtzug nach Petrozawodsk fahren.

2: Petrozawodsk–Kischi-Insel–Kinerma

Morgens kommen Sie in Petrozawodsk, der Hauptstadt Kareliens, an. Anschliessend geniessen Sie einen geführten Stadtrundgang durch Petrozawodsk. Die «kleine Schwester» von St. Petersburg am malerischen Ufer des Onegasees ist bekannt für ihre Fülle an wunderschönen Parks. Am Mittag Bootsfahrt zur Kischi-Insel, die mit ihrem Freilichtmuseum und Ensemble von kunstvoll konstruierten Holzkirchen zu den faszinierendsten Sehenswürdigkeiten Kareliens gehört. Anschliessend geht es nach Kinerma. Hier besuchen Sie eine karelische Familie, die über die Geschichte, Kultur und den Lebensstil der Karelier erzählt. Anlässlich eines Backkurses lernen Sie die traditionelle karelische Spezialität Kalitki herzustellen. Gefolgt von einem feierlichen Nachtessen. Übernachtung in Kinerma.

3: Kinerma–Petrozawodsk

–Kem

Stadtbesichtigung des historischen Dorfes Kinerma. Danach Transfer nach Petrozawodsk und Zustieg in den Nachtzug nach Kem. Übernachtung im Zug.

4. Kem–Solowezki-Inseln

Nach der Ankunft bringt Sie ein Motorboot in ca. 3 Stunden auf die Solowezki-Inseln. Die Inseln sind nicht nur bekannt für ihr historisches und kulturelles Erbe, sondern auch für ihre wunderschöne Natur und ihr artenreiches Leben im Meer. Sie besuchen das Kloster, welches nebst einer religiösen Hochburg auch eine wichtige russische Grenzfestung gegen die Schweden war. Übernachtung auf den Solowezki-Inseln.

5. Zayatsky-Insel–Kem

Am Morgen fahren Sie mit dem Boot in 45 Minuten zur Nachbarinsel Zayatsky. Die Insel bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter uralte Heiligtümer und einige Labyrinthe, die vermutlich vom Volk der Protosaami gebaut wurden. Nach einem Rundgang auf der Insel kehren Sie nach Kem zurück. Lassen Sie die herrlichen Eindrücke der letzten Tage Revue passieren, während die Landschaft Kareliens an Ihnen vorüberzieht. Fahrt im Nachtzug nach St. Petersburg.

6: St. Petersburg

Ankunft in St. Petersburg und Transfer zum Hotel. Anschliessend lernen Sie St. Petersburg, die wohl europäischste Stadt Russlands, auf einer Stadtrundfahrt kennen. Übernachtung in St. Petersburg.

7: St. Petersburg

Geführte Tour durch die Eremitage, eines der weltbesten Museen. In diesem atemberaubenden Palast befindet sich eine einzigartige Kunstsammlung, bestehend aus über 3 Mio. Kunstartefakten, welche die Entwicklung der Weltkultur von der Steinzeit bis zum 20. Jahrhundert dokumentiert. Die Sammlung beinhaltet Werke von Leonardo Da Vinci, Titian, Raphael, sowie Skulpturen, Münzen und Schmuck der Zaren. Übernachtung in St. Petersburg.

8: St. Petersburg

Heute steht eine Halbtagestour zum 30 km westlich von St. Petersburg gelegenen Peterhof auf dem Programm. Das «Versailles Russlands» zählt zu den schönsten Sommerresidenzen der Zaren und liegt am Südufer des Finnischen Meerbusens. Prächtige Parks, 176 Brunnen, Wasserfälle und majestätische Paläste lassen den Peterhof wie ein Juwel der Kunst erscheinen. Danach Besuch einer lokalen Familie in ihrer landestypischen Datscha (Wochenendhaus). Sie werden mit einem Willkommensgetränk begrüsst und können traditionelle russische Spezialitäten probieren. Anschliessend Rückfahrt und Übernachtung in St. Petersburg.

9: St. Petersburg

Transfer zum Flughafen von St. Petersburg und Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch