français

Kulturelles Erbe der Nomaden

Russland > Transsibirische Eisenbahn

7 Tage/6 Nächte –

Stadtrundfahrt in Ulan Bator, Besichtigung des Zaisan-Hügels und des naturgeschichtlichen Museums. Am nächsten Tag besuchen Sie das Gandan-Kloster und den Bogd-Khan-Winterpalast. Später Fahrt ins Jurten Camp in Bayangobi, Ihrer Unterkunft für die nächsten Tage. Am dritten Tag Wanderung auf den Sanddünen sowie Einführung über Auf- und Abbau einer Jurte. Am Morgen des vierten Tages Ausritt zu einer Nomadenfamilie und Mithilfe beim Herstellen von Joghurt und weiteren traditionellen Milchprodukten. Auch lernen Sie etwas über die Herstellung des mongolischen Wodkas, Arkhi. Am folgenden Tag werden Sie in die Aufgaben der mongolischen Pferdehirten eingeführt. Nach dem Kennenlernen der Legenden und Traditionen des Landes, dürfen Sie bei der Produktion von Airag mithelfen. Am nächsten Tag besuchen Sie das Erdene-Dsuu-Kloster und im Anschluss die Ruinenanlage von Karakorum, der einstigen Hauptstadt Dschingis Khans. Heute verlassen Sie Ihr Camp und fahren in die Hauptstadt. Hotelübernachtung in Ulan Bator.

Details

Täglich von Mitte Mai bis Ende September, ab/bis Ulan Bator. Deutsch sprechende Reiseleitung.