français
Reiseart
  • Gruppen
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Cuzco und Machu Picchu

Peru > Cuzco, Machu Picchu und Umgebung

4 Tage/3 Nächte – ab/bis Cuzco
täglich als Zubucher- oder Privatreise

Cuzco, die sagenumwobene Hauptstadt des Inkareiches, erzählt in jeder Ecke historische Geschichten und besticht durch die farbigen, kolonialen Gebäude. Der Höhepunkt ist der Besuch der Inkastätte Machu Picchu. Die verlassene Inkastadt übt eine mystische Faszination auf ihre Besucher aus.

ab CHF 901.- pro Person

4 Tage/3 Nächte – ab/bis Cuzco

täglich als Zubucher- oder Privatreise

Englisch bzw. Deutsch

Inbegriffen

  • 3 Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie
  • 3x Frühstück
  • Lokale Englisch (Zubucher) bzw. Deutsch (Privat) sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Koloniales Erbe in Cuzco
  2. Faszinierende Inkastätte Machu Picchu

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Cuzco

Individuelle Anreise nach Cuzco und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag Stadtrundfahrt und Besuch der nahe liegenden Inkaruinen.

2: Cuzco–Ollantaytambo

Ausflug in das grüne Urubambatal. Schon zur Inkazeit war das Tal von grosser Bedeutung, da es wegen des milden Klimas sehr fruchtbar ist. Das ist auch die Erklärung, warum es noch heute das «Heiliges Tal» genannt wird. Besuch des Indiomarktes Pisac und der Inkaruinen von Ollantaytambo.

3: Ollantaytambo–Cuzco

Besichtigung der mystischen Inkastätte Machu Picchu. Die gut erhaltene Ruinenstätte der Inkas liegt in 2360 m Höhe auf einer Bergspitze der Anden über dem Urubambatal. Dank ihrer Lage, eingebettet zwischen dicht bewachsenen Bergen, war die Stadt für die spanischen Eroberer nicht auffindbar. Am Nachmittag Rückfahrt nach Cuzco.

4: Cuzco

Transfer zum Flughafen oder individuelle Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch