français
Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Burma "Lifestyle"

Myanmar

9 Tage/8 Nächte – ab/bis Yangon
täglich als Privatreise

Erleben Sie die Faszination Burmas am Puls des Alltags. Sie reisen zu den Höhepunkten des Landes. Beim Spaziergang durch die koloniale Altstadt Yangons, beim Fahrradfahren entlang des Inle Lakes erleben Sie aktiv die unvergleichliche Vielfalt des Landes. In Mandalay und Bagan bestaunen Sie auf eindrückliche Art und Weise Monumente, Klöster und belebte Tempel.

ab CHF 2548.- pro Person

9 Tage/8 Nächte – ab/bis Yangon

täglich als Privatreise

Englisch, Deutsch und Französisch

Inbegriffen

  • 8 Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Transfers
  • 8x Frühstück, 7x Mittagessen, 7x Nachtessen
  • Lokale Englisch sprechende Reiseleitung; Deutsch oder Französisch gegen Aufpreis

Highlights

  1. Spaziergang durch Yangon
  2. Per Boot, Fahrrad und zu Fuss am Inle Lake
  3. Fahrradfahren in Mandalay und Bagan

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Yangon

Sie erkunden die Altstadt Yangons zu Fuss. Die vielen Kolonialbauten lassen trotz Zeichen von Verfall die Ära des britischen Empires nachvollziehen. Mit einem riesigen Warenangebot wartet der Scotts Market auf; ein idealer Ort, um die lokale Bevölkerung zu beobachten. Gegen Abend besuchen Sie die Shwedagon-Pagode, das eindrückliche Wahrzeichen der Stadt.

2: Yangon–Inle Lake

Morgenflug ins Hochland nach Heho. Fahrt an den idyllischen Inle Lake, wo Sie aufs Fahrrad wechseln und die Landschaft gemächlich geniessen können. Mit dem Boot erreichen Sie Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte.

3: Inle Lake

Der heutige Tag ist dem einzigartigen Inle Lake gewidmet; Sie besuchen ein Kloster und eine Weberei, gleiten an schwimmenden Gärten vorbei und sehen, wie die typischen Beinruderer unterwegs sind.

4: Inle Lake–Mandalay

Ein spezielles Erlebnis ist der Besuch der Inn-Thein-Pagode, wo Sie zu einer kleinen Wanderung starten. Mit der Besichtigung der Paung-Daw-U-Pagode beenden Sie das Programm am Inle Lake und fliegen nach Mandalay.

5: Mandalay

Ein Tag der klingenden Namen; die alten königlichen Hauptstädte Amarapura und Ava strahlen eine mystische Atmosphäre aus. Einzigartig ist die U-Bein-Brücke aus Teakholz. Im Mahagandayon-Kloster leben mehr als tausend Mönche.

6: Mandalay–Bagan

Heute machen Sie es wie die Einheimischen; Fahrradfahren durch die Strassen von Mandalay. Sie kommen am Markt, dem Shwe-Inbin-Kloster und der Kuthodaw-Pagode vorbei. Abendflug nach Bagan.

7: Bagan

Der Anblick der Tausenden von Pagoden und Tempeln in der Ebene von Bagan ist schlicht unbeschreiblich. Das Erkunden der Monumente per Fahrrad erhöht den Erlebniswert. Shwezigon-Pagode und Ananda-Tempel sind nur zwei der umwerfenden Sehenswürdigkeiten.

8: Bagan

Ein weiterer Tag, um das Weltwunder Bagan zu geniessen. Lokale Dörfer sind ideale Ziele für Abstecher mit dem Fahrrad zum urtümlichen Landleben.

9: Bagan–Yangon

Morgens Rückflug nach Yangon, wo die Reise endet oder Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch