français
Reiseart
  • Gruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Komfort

Erlebnisreise entlang der Bernsteinstrasse

Lettland > Riga

11 Tage/10 Nächte – ab/bis Riga
An ausgewählten Daten als Gruppenreise (mindestens 2/maximal 20 Personen)

Hegen Sie den Wunsch, das Reisetempo etwas zu verlangsamen? Lernen Sie Lettland und Litauen auf besondere Art und Weise kennen. Diese multiaktive Tour beinhaltet leichte Wanderungen auf Naturpfaden, eine Kanufahrt im Nationalpark, eine Radtour auf der Kurischen Nehrung und die Suche nach Bernstein mit einem Experten.

ab CHF 1510.- pro Person

11 Tage/10 Nächte – ab/bis Riga

An ausgewählten Daten als Gruppenreise (mindestens 2/maximal 20 Personen)

Deutsch

Inbegriffen

  • 10 Übernachtungen in landestypischen Unterkünften, Frühstück
  • 6x Abendessen
  • Transfers
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Highlights

  1. Flossfahrt Gauja Nationalpark
  2. Kanufahrt Aukstaitija Nationalpark
  3. Besuch Öko-Bauernhof
  4. Radtour Kurische Nehrung
  5. Bernsteinfang mit einem Experten
  6. Wanderung Abava-Flusstal

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Riga

Individuelle Anreise nach Riga. Am Abend treffen Sie die Gruppe und Ihre Reiseleitung wird Sie über die kommenden Tage informieren. Übernachtung in Riga.

2: Riga–Marciena

Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer Besichtigung der Altstadt von Riga sowie dem bekannten Jugendstilviertel. Danach lernen Sie den Rigaer Bauernmarkt mit seinen riesigen Markthallen kennen. Anschliessend fahren Sie zum Gauja-Nationalpark und zur mittelalterlichen Burg Turaida. Übernachtung in einem Herrenhaus in Marciena.

3: Marciena–Ignalina

Auf dem Weg in den Nationalpark Aukstaitija stoppen Sie beim Naturpark Grazute, wo Sie eine rund 2-stündige Wanderung unternehmen. Danach Weiterfahrt und Übernachtung in der idyllischen Stille mitten im Nationalpark.

4: Nationalpark Aukstaitija

Heute steht ein besonderes Naturerlebnis auf dem Programm. Sie unternehmen eine gemütliche Kanufahrt auf dem malerischen Fluss Buka und den zahlreichen Seen. Neben der Kurischen Nehrung gilt der Aukstaitija Nationalpark als der schönste Litauens. Er umfasst das litauische «Bergland» mit zahlreichen Seen, ausgedehnten Wäldern und Mooren. Hier leben u.a. Hirsche, Luchse, Elche, Wildschweine und Wölfe. Halten Sie die Augen auf, um mit etwas Glück eines dieser Tiere zu erspähen. Vergessen Sie nicht, einen Feldstecher mitzunehmen! Übernachtung im Nationalpark.

5: Ignalina–Vilnius

Heute erwartet Sie die litauische Hauptstadt Vilnius. Sie ist seit langem als kulturelles, künstlerisches und wissenschaftliches Zentrum bekannt. Tausende von Künstlern, Schnitzern, Bildhauern, Töpfern, Malern und Architekten haben ihre Spuren in Vilnius und seiner Umgebung hinterlassen. Auf einer exklusiv geführten Radtour in der Alt- und Neustadt entdecken Sie die vielfältigen Sehenswürdigkeiten. Übernachtung in einem Altstadthotel in Vilnius.

6: Vilnius–Jurbarkas

Am Vormittag besichtigen Sie die Wasserburg Trakai, sie diente einst als Hauptsitz der Grossfürsten. Hier erfahren Sie auch mehr über die Karäer. Ihre Geschichte ist seit 1397 mit Litauen verbunden, als der damalige Grossfürst hunderte der Karäerfamilien aus der Krim eingeladen und sie in Litauen angesiedelt hat. Anschliessend besuchen Sie in Darguziai einen Öko-Bauernhof. Bei der Käseverkostung begegnen Sie auch lokalen Käsemachern. Die Weiterfahrt bringt Sie in den Raum Jurbarkas, wo Sie in einer ehemaligen Wassermühle übernachten werden.

7: Jurbarkas–Klaipeda

Am Fluss Nemunas (Memel) entlang erreichen Sie heute das ehemalige Memelland. Hier erwartet Sie ein spannendes Treffen mit Einheimischen, die ihre Geschichten bei Kaffee und Kuchen gerne erzählen. Nach dieser interessanten Begegnung fahren Sie zu Ihrem Etappenziel, der Stadt Klaipeda. Ein abendlicher Altstadtrundgang in der ehemaligen Kreisstadt Memel schliesst den heutigen Tag ab. Übernachtung in einem kleinen Altstadthotel.

8: Kurische Nehrung

Der Radweg auf der Kurischen Nehrung zählt zu den schönsten im Baltikum. Auf der etwa 50 km langen Radtour erwartet Sie u.a. der Hexenberg in Juodkrante mit seiner Sagenwelt, die hohe Düne in Nida und das Sommerhaus von Thomas Mann. Ein weiterer Tag mit vielen neuen Eindrücken geht zu Ende. Übernachtung in Klaipeda.

9: Klaipeda–Kuldiga

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine einzigartige Führung auf der Suche nach dem Baltischen Gold, dem Bernstein, am Strand von Klaipeda. Gefolgt von einer rund 2-stündigen Wanderung im Nationalpark Pajuris. Auf der Busfahrt Richtung Norden überqueren Sie die Grenze nach Lettland. Übernachtung in einem Gutshof-Hotel in Kuldiga.

10: Kuldiga–Riga

Vor der Fahrt nach Riga wandern Sie (ca. 3 Stunden) im Abava-Flusstal, welches am nördlichsten Weinberg der Welt in Sabile endet. Das idyllische Tal gilt als einer der schönsten Landstriche Lettlands. Die Abava schlängelt sich durch eine liebliche Landschaft mit Blumenwiesen und kleinen Wäldern. Übernachtung in Riga.

11: Riga

Fahrt zum Flughafen von Riga oder individuelle Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch