français

Taj Lake Palace

Indien > Rajasthan > Udaipur & Umgebung

ab CHF 518.- pro Person
für 1 Nacht, Frühstück
Offizielle Kategorie - 83 Zimmer und Suiten

Das Taj Lake Palace in Udaipur gilt als eines der geschichtsträchtigsten Hotels von Rajasthan. Dieser 1746, aus weissem Marmor erbaute Palast diente einst als Sommerresidenz für die Herrscher der Region und scheint tatsächlich über dem Wasser zu schweben. 1963 wurde der Palast in ein Luxushotel umgewandelt. Ein idyllischer Hauptinnenhof mit einem Seerosenteich und einem kleinen Garten sowie zahlreiche Terrassen, Türmchen und Balkone sorgen für ein angenehmes Ambiente und wecken romantische Gefühle.

Hotelbeschrieb und Lageplan

Lage

Malerisch, mitten im Pichola-See und nur mit dem Boot erreichbar.

Charakter

Das Taj Lake Palace in Udaipur gilt als eines der geschichtsträchtigsten Hotels von Rajasthan. Dieser 1746, aus weissem Marmor erbaute Palast diente einst als Sommerresidenz für die Herrscher der Region und scheint tatsächlich über dem Wasser zu schweben. 1963 wurde der Palast in ein Luxushotel umgewandelt. Ein idyllischer Hauptinnenhof mit einem Seerosenteich und einem kleinen Garten sowie zahlreiche Terrassen, Türmchen und Balkone sorgen für ein angenehmes Ambiente und wecken romantische Gefühle.

Infrastruktur

Gepflegtes Restaurant für indische und internationale Spezialitäten, Café, elegante Lounge, Souvenirgeschäft, Pool, Fitnesscenter und Jiva-Spa.

Unterkunft

Bis heute wurden die Privatgemächer des Maharajas und der Maharani unverändert erhalten. Beeindruckende Glaseinlegearbeiten tauchen einzelne Zimmer bisweilen in eine bunte Farbenvielfalt. Nur den neuen Zimmern wurde eine modernere Einrichtung – immer im Einklang mit den ursprünglichen Dekors – zugestanden. Palace-Zimmer sind mit Bad, Dusche, WC, Föhn, TV, Minibar, Tee-/Kaffeekocher, Safe und Klimaanlage ausgestattet und haben Ausblick auf den Stadtpalast am Seeufer. Auch Suiten sind buchbar. Seltene Antiquitäten und Gemälde aus dem Familienbesitz schmücken diese nach wie vor und lassen die Suiten prunkvoll erscheinen.

Sport und Wellness gegen Gebühr

Jiva-Spa mit vielfältigem Massageangebot.

Hinweis

Bei ungenügender Regenmenge während des Monsuns im Juli und August kann der Pichola-See teilweise oder sogar ganz austrocknen. Das Hotel bleibt dennoch geöffnet. Die Transfers erfolgen dann nicht per Boot, sondern im Auto.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch