français
Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Komfort
  • Premium

Maharajas Express — Indisches Panorama

Indien > Nordindien

10 Tage/9 Nächte – ab/bis Delhi
an fixen Daten als Gruppenrundreise, keine Mindestteilnehmerzahl

Während dieser königlichen Reise im Zug besuchen Sie die Hauptstadt Delhi, das Monument der Liebe in Agra, das Taj Mahal, die rosarote Stadt Jaipur, versuchen einen Blick auf einen Tiger zu erhaschen im Ranthambore-Nationalpark, fahren mit dem Boot auf dem heiligen Ganges in Varanasi, bestaunen die Tempel von Khajuraho und die Eleganz von Lucknow.

ab CHF 8621.- pro Person

10 Tage/9 Nächte – ab/bis Delhi

an fixen Daten als Gruppenrundreise, keine Mindestteilnehmerzahl

Englisch

Inbegriffen

  • 9 Übernachtungen im Hotel in Delhi und im Zugabteil der gewählten Kategorie
  • Frühstück in Delhi, Vollpension während der Zugreise
  • Englisch sprechender Fahrer während den Überlandfahrten
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung während den Besichtigungen
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Jaipur, Amber-Fort
  2. Agra, Taj Mahal
  3. Tempel von Khajuraho
  4. Varanasi, Stadt der Künste und Spiritualität
  5. Lucknow, Bara Imambara

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Delhi

Ankunft in der indischen Hauptstadt. Transfer zum Hotel.

2: Delhi

Ganztägige Besichtigung von Delhi. Sie besuchen das Raj Ghat, Mahatma Gandhis Gedenkstätte, das Jama Masjid, die grösste Moschee Indiens, und den Akshardam-Tempel, welcher eine Mischung von Baustilen aus ganz Indien enthält. Das Denkmal hat keine Unterstützung durch Beton oder Stahl und besteht aus 234 kunstvoll geschnitzten Säulen, neun Kuppeln und 20000 Statuen des Hinduismus. Bei einem Spaziergang durch den Chandni-Chowk-Basar, welcher einer der ältesten und wichtigsten Märkte Delhis ist, erleben Sie die Inder im Alltag.

3: Delhi–Jaipur

Morgen zur freien Verfügung. Am Nachmittag besuchen Sie das Qutub Minar, eine Siegessäule, ein Minarett und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Die Säule ist aus Sandstein und ragt 73 m in die Höhe. Anschliessend fahren Sie durch das elegante Neu-Delhi, am India-Gate, dem Parlament und dem Präsidenten-Palast vorbei. Am Abend beginnt, nach der Willkommens-Zeremonie, die Reise im Maharajas Express.

4: Jaipur

Besuch des Amber-Forts, welches 11 km ausserhalb der Stadt liegt und früher ein eigenständiger Ort war. Es war ein Königspalast der Kachchwaha-Dynastie, bevor Jaipur zur Residenzstadt wurde. Als besonders sehenswert gilt der Spiegelsaal. Sein Inneres ist mit unzähligen kleinen Spiegeln dekoriert. Zeit zur freien Verfügung zur Erholung oder für Unternehmungen auf eigene Faust. Sie können einkaufen gehen, die Stadt besichtigen, eine Runde Golf spielen oder sich eine Massage gönnen.

5:

Ranthambore–Fatehpur

Sikri

Frühmorgens erleben Sie eine Safari im Ranthambore-Nationalpark, anschliessend fährt der Zug weiter Richtung Fatehpur Sikri. Sie besuchen die berühmte und verlassene Stadt, welche 40 km südwestlich von Agra liegt und von 1571 bis 1585 ehemalige Hauptstadt des Grossmoguls Akbar war.

6: Agra–Gwalior

Früh am Morgen besuchen Sie die berühmteste Sehenswürdigkeit Indiens, den Taj Mahal. Nach einer kurzen Reise im Zug erreichen Sie Gwalior. Sie besuchen unter anderem das Gwalior-Fort und den Saas-Bahu-Tempel.

7: Khajuraho

Fahrt nach Khajuraho. Hier besichtigen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe, die Tempel von Khajuraho aus dem 10. bis 12. Jahrhundert. Ein Grossteil der imposanten Tempel wurde von den Herrschern der Chandella-Dynastie erbaut; diese sind für ihre erotischen Darstellungen berühmt. Abends kommen Sie in den Genuss einer Tanzvorführung.

8: Varanasi

Besuch der altertümlichen Ruinen von Sarnath, einer wichtigen Pilgerstätte für Buddhisten. Am Nachmittag erkunden Sie die Altstadt Varanasis während eines Spaziergangs. Abends geniessen Sie eine Bootsfahrt auf dem heiligen Ganges mit anschliessender Aarti, einem Gebetsritual an den Ufern des Flusses.

9: Lucknow

Stadtbesichtigung mit dem Rumi Darwaza, welches auch gerne als Türkisches Tor betitelt wird, dem Bara Imambara aus dem 18. Jahrhundert, welches eine der grössten Gewölbehallen der Welt aufweist, und dem Chota Imambara.

10: Delhi

Frühmorgens Ankunft in Delhi. Tag frei zur Verfügung und zur Erholung im Hotel. Transfer zum internationalen Flughafen oder Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch