français
Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Kurzreise Hampi & Badami

Indien > Goa

5 Tage/4 Nächte – ab/bis Goa
täglich als Privatreise

Hampi, die ehemalige Hauptstadt des Königreichs Vijayanagar und die Höhlentempel von Badami erwarten Sie in Karnataka, dem Nachbarstaat von Goa. Reisen Sie in die Vergangenheit und besuchen Sie geschichtliche Höhepunkte mit eindrücklichen Ruinen in einer einzigartigen und mystischen Umgebung.

ab CHF 709.- pro Person

5 Tage/4 Nächte – ab/bis Goa

täglich als Privatreise

Englisch

Inbegriffen

  • 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 4x Frühstück, 1x Abendessen in Badami
  • Englisch sprechender Fahrer während den Überlandfahrten
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung während den Besichtigungen
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Vijayanagar
  2. Aihole
  3. Pattadakal

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Goa–Hampi

Am Morgen Abfahrt im Privatwagen mit Fahrer von Goa nach Hospet, im Bundesstaat Karnataka gelegen. Hospet ist die Stadt, die dem Ausgrabungsgelände von Hampi am nächsten liegt. Die Reise wird den ganzen Tag in Anspruch nehmen. Erleben Sie bereits während der Fahrt unvergessliche Impressionen. Hügelzüge und weite Ebenen, Reis- und Baumwollfelder, kleine Dörfer, geschäftige Städte, wassertragende Frauen, neugierige Kinder, Karren und Kühe auf der Strasse – tauchen Sie ein in eine andere Welt und erleben Sie unverfälschte, indische Atmosphäre. Übernachtung in der Region von Hampi.

2: Hampi

Kurze Fahrt bis Hampi durch eine fruchtbare Gegend, die von bizarren, sich auftürmenden und gigantischen Granitblöcken und Bananenplantagen durchsetzt ist bis ans Ufer des Tungabhadra-Flusses. Die ehemalige Hauptstadt des einstmals mächtigsten Hindu-Königreiches Vijayanagar (zirka 1343 bis 1565) ist heute ein Weltkulturerbe. Hauptattraktionen sind der einzigartige steinerne Tempelwagen im Vittala-Tempel und der heiligste aller Tempel, der Virupaksha-Tempel, der in der Mitte des Dorfes steht. Der Virupaksha-Tempel is noch heute ein wichtiges hinduistisches Pilgerziel und sein 56 m hoher Tempelturm ist von weitem zu sehen. Der Vittala-Tempel ist reich mit Säulen und Skulpturen geschmückt, der Steinwagen im Hof ist eines der Wahrzeichen Hampis. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Elefantenställe, Monolithen-Statuen, das Bad der Königinnen, der Lotus-Palast und viele weitere Tempel. Hampi beeindruckt nicht nur durch seine Ruinen der Königsstadt, sondern auch durch die eindrückliche Landschaft, die gewaltigen Steinformationen, den gemächlichen Fluss und die sattgrünen Reisfelder und Palmenhaine. Nach eingehender Besichtigung Rückkehr zum Hotel.

3: Hampi

Weitere Besichtigung der Anlagen von Hampi, die über ein ausgedehntes Gebiet verstreut sind. Sie besichtigen unter anderem die grosse Statue von Narasimha und den Hazara-Rama-Tempel. Sehenswert ist auch die verfallene Steinbrücke am Tungabhadra-Fluss, die einst den Fluss überspannte. Gegen Abend Rückkehr ins Hotel.

4: Hampi–Badami

Am Vormittag Abreise nach Badami. Am Nachmittag Besichtigung der Tempel von Aihole und Pattadakal, die in einer Bilderbuchlandschaft mit roten Sandsteinhügeln, Wasserbecken aus Naturfelsen und weiten Feldern liegen. Aihole besitzt 125 Tempel, welche in 22 Gruppen eingeteilt wurden. Sie besuchen die zwei wichtigsten, den Durga-Tempel und den Lad Khan-Tempel. Aihole war das Ausbildungs- und Erziehungszentrum der Chalukya. Pattadakal war einst ein wichtiger Ort des Chalukya-Königreiches. Hier fanden Krönungszeremonien und Festlichkeiten statt. Die Tempel sind geschmückt mit kunstvollen Steinschnitzereien. Man findet Darstellungen von Göttern, Inkarnationen und Szenen aus dem grossen Epos Ramayana. Die eindrücklichen Höhlentempel in Badami wurden verschiedenen Religionen geweiht, dem Hinduismus, dem Jainismus und dem Buddhismus. Vier aufeinanderfolgende Höhlen wurden vermutlich im 6. Jahrhundert in die rote Sandsteinfelswand gehauen. Man findet faszinierende Steinschnitzereien, Götterstatuen, Säulenhallen und Darstellungen der indischen Mythologie. Übernachtung in Badami.

5: Badami–Goa

Ganztägige Fahrt im Privatwagen mit Fahrer zurück nach Goa.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch