français

+++ Wartungsarbeiten +++

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind zwischen 00.00 Uhr und 06.00 Uhr keine Buchungen möglich.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort
  • Premium

Klassisches Südindien

Indien > Südindien

15 Tage/14 Nächte – ab Chennai bis Kochi
täglich als Privatreise

Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch Teeplantagen, Reisfelder und Gewürzgärten. Fotografieren Sie die einmaligen Tempel von Thanjavur und Madurai, nehmen Sie teil am geschäftigen Leben der Städte oder lassen Sie sich geruhsam auf einem Hausboot durch die Backwaters gondeln. Südindien ist eine Welt für sich, die all Ihre Sinne beansprucht.

ab CHF 2228.- pro Person

15 Tage/14 Nächte – ab Chennai bis Kochi

täglich als Privatreise

Englisch oder Deutsch

Inbegriffen

  • 14 Übernachtungen in den Hotels der gewählten Kategorie
  • 14x Frühstück, 3x Nachtessen
  • Englisch sprechender Fahrer während den Überlandfahrten
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleitung während den Besichtigungen
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Tempel von Mamallapuram
  2. Tiruchirapalli
  3. Märkte von Madurai
  4. Naturschutzgebiet Periyar
  5. Bootsfahrt auf den Backwaters
  6. Kochi

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Chennai–Mamallapuram

Ankunft in Chennai und Weiterfahrt nach Mamallapuram. Zeit zur freien Verfügung im Hotel.

2: Mamallapuram, Kanchipuram

Vormittags Besichtigung der Tempel von Mamallapuram (eine ehemalige Hafenstadt). Die Monumente, aus dem Gestein herausgeschlagene Mustertempel, datieren aus dem 6.–8. Jh. Am Nachmittag Besuch der Tempel von Kanchipuram. Diese war vom 4.–9. Jh. Hauptstadt der Pallava- und später der Chola-Könige. Die mächtigen Gopurams (Tortürme) der Tempel sind von weit her sichtbar.

3: Mamallapuram–Pondicherry

Fahrt der Küste entlang nach Pondicherry. Der Einfluss der ehemaligen französischen Kolonie ist überall spürbar. Besuch von Auroville, dem Sri Aurobindo Ashram, der Sacred-Heart-Kirche und einer Papierfabrik. Fakultativer Spaziergang am Abend an der bekannten Strandpromenade.

4: Pondicherry–Tiruchirapalli

Am Morgen Abfahrt in südlicher Richtung, ins 64 km entfernte Chidambaram. Der Ort gilt als eines der heiligsten Shiva-Zentren Indiens. Besuch des Sabhanayaka-Nataraja-Tempels und anschliessend Fortsetzung der Reise bis nach Tiruchirapalli.

5: Tiruchirapalli, Thanjavur

Am Morgen Aufstieg zum Rockfort-Tempel. Hier bietet sich ein einzigartiger Rundblick über die Stadt. Danach Weiterfahrt zum Srirangam- Tempel, einem Vishnu-Heiligtum mit seinen Hallen, die wie Gesamtkunstwerke wirken. Die pulsierenden Basarstrassen voller Gläubigen und Bettler vermitteln hautnah das tägliche Leben einer Tempelstadt. Weiterfahrt nach Thanjavur und Besichtigung des Brihadeshwara-Tempels, dem kunstgeschichtlich wertvollsten Tempel Südindiens. Er wurde um das Jahr 1000 erbaut. Seine Kuppel ist 63 m hoch, 81 t schwer und aus einem einzigen Granitblock erschaffen. Des Weiteren Besuch des Rajaraja-Museums und der Nayak-Darbar-Kunstgalerie.

6: Tiruchirapalli–Chettinadu

Kurze Fahrt nach Chettinadu. Dieses kleine Dorf gilt als Geheimtipp der Region. Die palastartigen Häuser und Tempel bestechen durch ihre Architektur. Hohe Decken, Veranden, Marmorböden und bunte Glasfenster zeugen vom Reichtum der ehemaligen Handelsstadt.

7: Chettinadu–Madurai

Fahrt nach Madurai, einer der ältesten Städte Südindiens, die sich niemand entgehen lassen sollte. Eine lebendige, betriebsame und farbige Stadt, überfüllt mit Menschen, Rikschas, Fahrrädern, Motorrädern und Autos.

8: Madurai

Besichtigung des farbigen Meenakshi-Tempels und des Tirumalai-Nayak-Palastes. Die unterschiedlichsten Fotosujets bieten sich an und auch das eine oder andere Mitbringsel lässt sich hier bestimmt finden.

9: Madurai–Periyar

Nun wird es ruhiger. Sie verlassen die Städte und Tempel und fahren zum 800 km2 grossen Wildschutzgebiet rund um den Periyar-See. Hier finden Sie Ruhe und Erholung in unberührter Natur.

10: Periyar–Munnar

Am Vormittag Besuch einer Gewürzplantage mit Vermittlung von wissenswerten Informationen über die lokale Flora. Weiterfahrt nach Munnar, einer Bergstation auf 1600 m ü. M. Munnar ist das Zentrum von Keralas wichtigster Teeanbauregion. Einzigartige Natur mit schroffen Gipfeln und erfrischendem Klima.

11: Munnar–Kumarakom

Spektakuläre Fahrt auf der Passstrasse, welche mitten durch Teegärten führt, bis zu den Backwaters von Kumarakom. Die Wasserstrassen ersetzen die Landwege.

12: Kumarakom

Spannen Sie in einer zauberhaften Landschaft aus und geniessen Sie das köstliche Essen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Fahrt durch die verwinkelten Kanäle der Backwaters.

13: Kumarakom–Kochi

Abreise nach Kochi. Die reizvolle Lage auf vielen kleinen Inseln macht Kochi zu einem faszinierenden Aufenthaltsort. Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Kirchen und Paläste europäischen Zuschnitts, der berühmten chinesischen Fischernetze und des Grabes von Vasco da Gama. Am Abend Besuch einer Kathakali-Vorführung, inklusive den ganzen Vorbereitungen mit Schminken und Ankleiden.

14: Kochi

Geruhsamer Tag in Kochi. Schlendern Sie den Antiquitätengeschäften entlang, tätigen Sie letzte Einkäufe oder lassen Sie die Reise am Pool Ihres Hotels nochmals Revue passieren.

15: Kochi

Transfer zum internationalen Flughafen oder Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch