français
Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Malerisches Honduras

Honduras > San Pedro Sula

8 Tage/7 Nächte – ab/bis San Pedro Sula
täglich als Privatreise

Diese eindrückliche Rundreise führt Sie durch sanfte, immergrüne Hügellandschaften zu den geheimnisvollen Ruinen von Copan. Erfahren Sie mehr über die Entstehung von Zigarren und entdecken Sie den beeindruckenden Nationalpark Punta Sal.

ab CHF 1422.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis San Pedro Sula

täglich als Privatreise

Deutsch oder Englisch

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 7x Frühstück
  • Lokale Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Santa Rosa de Copan
  2. Mayastätte Copan
  3. Karibisches Tela
  4. Nationalpark Punta Sal

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: San Pedro Sula

Individuelle Anreise nach San Pedro Sula und Transfer zum Stadthotel.

2: San Pedro Sula–Santa Rosa de Copan

Fahrt nach Santa Rosa de Copan, der wichtigsten Stadt im Westen von Honduras. Die Stadt liegt auf 1200 m ü. M. und hat ein sehenswertes Zentrum mit Strassen aus Kopfsteinpflaster und kolonialen Gebäuden. Die grosse Bedeutung dieser Gemeinde reicht aufgrund des qualitativ hochwertigen Tabaks, der in dieser Region angebaut wird, bis zur Kolonialzeit zurück.

3: Gracias

In der Nähe von Santa Rosa liegt Gracias. Gracias wurde im Jahr 1536 gegründet und war zunächst Hauptstadt Mittelamerikas, später nahmen Antigua in Guatemala und Comayagua diesen Platz ein. Nach einem Besuch des Forts San Cristobal und der schönen kolonialen Kirchen können Sie sich bei einem Bad in den heissen Quellen entspannen. Anschliessend Rückfahrt nach Santa Rosa de Copán.

4: Santa Rosa de Copan–Copan Ruinas

Am Morgen besuchen Sie die Zigarrenfabrik, in der die berühmten Zigarren Flor de Copan hergestellt werden. Hier werden unter anderem die «Puros» (Zigarren) noch von Hand hergestellt. Auf der Fahrt nach Copan Ruinas erhalten Sie bereits erste Informationen über die Handelsrouten der Mayas, die gesellschaftlichen und politischen Organisationen und die Theorien über ihr mysteriöses Verschwinden. In Copan Ruinas angekommen, können Sie das schöne honduranische Städtchen und das alte Museum erkunden.

5: Copan

Sie besuchen an diesem Tag den archäologischen Park von Copan. Eine der Besonderheiten von Copan ist die berühmte und einzigartige Hieroglyphentreppe mit ihren mehr als 2500 Symbolen. Es handelt sich hier um die grösste in Stein gehauene Überlieferung der Maya. Die Mayas gehören mit ihrer Zivilisation nach wie vor zu den grössten Rätseln der Geschichte der Menschheit. Noch heute strahlt der Ort eine mystische Atmosphäre zeitloser Ruhe aus.

6: Copan Ruinas–Tela

Fahrt vom Hochland hinunter an die karibische Küste. Kurz vor Tela besuchen Sie den grössten botanischen Garten von Zentralamerika, der eine unvergleichliche Farben- und Formenpracht von Nutz- und Zierpflanzen bietet. Hier werden mehr als 300 Vogelarten, darunter Papageien, Tukane, Kolibris und Eisvögel, gezählt. Anschliessend Transfer ins nahe gelegene Städtchen Tela.

7: Nationalpark Punta Sal

Exkursion in den marinen Nationalpark Punta Sal. Sowohl der tropische Regenwald als auch der küstennahe Bereich des Meeres stehen unter Naturschutz. Eine geschützte Bucht lädt ein zu kleinen Wanderungen und bietet Gelegenheit für die Beobachtung der üppigen Flora und Fauna. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Geniessen Sie das karibische Ambiente oder nehmen Sie ein Bad im Meer.

8: Tela–San Pedro Sula

Transfer zum Flughafen in San Pedro Sula und individuelle Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch