français
Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Wanderreise – Islands & Highlands

Grossbritannien > Schottland > Edinburgh & Surroundings

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Edinburgh
An ausgewählten Daten als Kleingruppenreise (mind. 8/max. 16 Personen)

Erleben Sie Schottland von seiner vielfältigsten Seite und entdecken Sie die westlichen Highlands ebenso wie die beliebten Inseln Mull und Skye, die mitunter die schönsten Wandergebiete von Schottland bieten. Kombinieren Sie auf dieser Reise anspruchsvolle Wanderungen mit gemütlichen Besichtigungen und erleben Sie Kultur, Geschichte und Natur nach Mass.

ab CHF 1445.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Edinburgh

An ausgewählten Daten als Kleingruppenreise (mind. 8/max. 16 Personen)

Deutsch

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 7 x Frühstück, 4 x Nachtessen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Begleitete Wanderungen
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Transfers Edinburgh–Glasgow–Edinburgh

Highlights

  1. Loch Lomond
  2. Isle of Iona
  3. Ben More
  4. Road to the Isles
  5. Armadale Castle

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Edinburgh–Glasgow

Transfer vom Flughafen Edinburgh nach Glasgow, wo Sie auf Ihre Reisegruppe stossen. Nachtessen und Übernachtung.

2: Glasgow–Mull

Sie fahren mit dem Reisebus durch die reizvolle Landschaft der südlichen Highlands entlang des Loch Lomond. Anschliessend bringt Sie die Fähre von Oban zur Insel Mull, wo Sie Ihre erste leichte Wanderung über die liebliche Insel antreten. Übernachtung auf Mull.

3: Isle of Iona

Heute haben Sie Gelegenheit, die Insel Iona zu besichtigen, die als Wiege des Christentums gilt. Von Fionnphort im Süden Mulls bringt Sie eine Fähre zur vorgelagerten Insel, wo Sie romantische Klosterruinen und eindrückliche keltische Hochkreuze, weisse Sandstrände und sanfte grüne Hügel erwarten. Auf Wunsch ist auch die Besichtigung der Iona Abbey möglich, von wo der heilige Columba im 9. Jahrhundert seine Missionare aussandte. Auf dem ältesten Friedhof Schottlands liegen zahlreiche schottische, irische und norwegische Könige begraben, unter anderem der berühmte MacBeth. Auf dem Rückweg rundet eine Fahrt entlang der Südküste Mulls Ihren ereignisreichen Tag ab. Übernachtung wie am Vortag.

4: Isle of Mull

Heute erleben Sie den höchsten Berg Mulls, Ben More. Bei guter Wetterlage geniessen Sie einen Blick von über 1100 m Höhe auf die gesamte Inselwelt der Inneren Hebriden und die Westküste Schottlands. Wenn Sie diese anspruchsvolle Wanderung nicht unternehmen möchten, stehen leichtere Routen zur Wahl. Oder besuchen Sie den charmanten Inselhauptort Tobermory. Übernachtung wie am Vortag.

5: Mull–Mallaig

Am Vormittag bringt Sie eine kurze Busfahrt zum Hafen von Fishnish, von wo die Fähre Sie wieder aufs Festland bringt. Erleben Sie eine völlig unberührte Ecke Schottlands bis zur wildromantischen Castle-Ruine Tioram. Nach einer Mittagspause entdecken Sie auf einer Wanderung kleine Seen und imposante Steilufer sowie den Berg Beinn Bhreac. Als letztes Highlight wartet die Road to the Isles auf Sie, die schönste Strasse Grossbritanniens, die Sie vom Bus aus bewundern können. Nachtessen und Übernachtung in Mallaig oder Umgebung.

6: Isle of Skye

Mit der Fähre erreichen Sie von Mallaig aus die Insel Skye. Der Süden der Insel ist geprägt durch die eindrücklichen Cuillin Hills, die zu einer letzten ausgedehnten Wanderung einladen. Oder besuchen Sie das Armadale Castle, dessen Garten ein wahres Schmuckstück ist. Fakultativ und gegen Aufpreis können Sie heute auch einen Ausflug mit Whale Watching unternehmen. Nachtessen und Übernachtung wie am Vortag.

7: Mallaig–Glasgow

Mit dem Reisebus fahren Sie heute wieder in den Süden. Auf dem Weg erleben Sie das bedeutsame Glenfinnan-Monument und passieren den höchsten Berg Grossbritanniens, Ben Nevis. Das imposante «Tal der Tränen» Glencoe, das im 17. Jahrhundert Schauplatz eines grausamen Massakers war, ist heute beeindruckende Kulisse für Filme wie James Bonds Skyfall. An den Ausläufern des Rannoch Moor vorbei und durch den Black-Mount-Gebirgszug erleben Sie unvergessliche ursprüngliche Landschaften. Am Nachmittag erreichen Sie das Städtchen Inveraray, das den Besuch des gleichnamigen Märchenschlosses oder des ehemaligen Gefängnisses der Region ermöglicht. Nachtessen und Übernachtung in Glasgow.

8: Glasgow–Edinburgh

Ein Transfer bringt Sie heute nach Edinburgh, von wo Sie nach Hause fliegen oder Ihre Reise individuell verlängern.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch