français
Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Orkney & Scotland's North Coast

Grossbritannien > Schottland > Edinburgh & Surroundings

5 Tage/4 Nächte – ab/bis Edinburgh
jeden Freitag (April–Oktober) als Kleingruppenreise (mind. 1/max. 16 Personen)

Hoch im Norden Schottlands liegen die Orkney-Inseln, die mit spannenden Ruinen aus prähistorischer Zeit auf Sie warten. Von April bis Juli brüten jeweils Tausende von Vögeln an den Steilklippen, darunter befindet sich auch der kleine Papageientaucher.

ab CHF 707.- pro Person

5 Tage/4 Nächte – ab/bis Edinburgh

jeden Freitag (April–Oktober) als Kleingruppenreise (mind. 1/max. 16 Personen)

Englisch

Inbegriffen

  • 4 Übernachtungen gemäss gewählter Unterkunftsvariante
  • 4x Frühstück
  • Englisch sprechender Fahrer
  • Fährenüberfahrten

Highlights

  1. Glencoe
  2. Orkney-Inseln
  3. Nordküste Schottland
  4. Culloden Battlefield

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Edinburgh–Inverness

Sie verlassen Edinburgh in Richtung Westen und fahren via Stirling in die Kleinstadt Callander. Bald erreichen Sie das wildromantische Rannoch Moor und das «Tal der Tränen», Glencoe. Am Nachmittag steht eine Monstersuche am Loch Ness auf dem Programm. Um den berühmtesten See Schottlands ranken sich viele Mythen. Übernachtung in Inverness.

2: Inverness–Orkney-Inseln

Am Morgen lassen Sie Inverness hinter sich und erreichen die Nordküste Schottlands. Ihnen bietet sich eine abwechslungsreiche und spektakuläre Szenerie, in der Sie Steinadler oder Rotwild beobachten können. In Gills Bay besteigen Sie die Fähre zu den Orkney-Inseln. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie den Hauptort der Insel, wo Sie übernachten werden. Übernachtung in Kirkwall.

3: Orkney-Inseln

Heute entdecken Sie die Schönheiten der Insel Orkney. Verlassene Landschaften, spektakuläre Küsten, zahlreiche Vögel und Zeugen prähistorischer Zeiten warten auf Sie. Sie besuchen das 5000 Jahre alte Dorf Skara Brae, den Steinkreis Brodgar und die stehenden Steine von Stenness. Übernachtung wie am Vortag.

4: Orkney-Inseln–Ullapool

Sie verlassen die Orkney-Inseln und setzen mit der Fähre wieder auf das Festland über. Sie fahren der einsamen Nordküste Schottlands mit wunderschönen Sandstränden entlang bis zu den Ruinen des Ardvreck Castles. Weiterfahrt in den Westen der Highlands. Übernachtung in Ullapool.

5: Ullapool–Edinburgh

Als erstes besuchen Sie heute die eindrückliche Corrieshalloch-Schlucht, bevor Sie nach Inverness weiterreisen. Hier besuchen Sie das berühmte Culloden Moor, wo 1746 die letzte Jakobiten-Rebellion zerschlagen wurde, eine der blutigsten Schlachten in der schottischen Geschichte. Über den Steinkreis Clava Cairns und die Berge des Cairngorms-Nationalparks geht es dann Richtung Süden zurück nach Edinburgh.

Gut zu wissen
  • Eintritte zu Sehenswürdigkeiten nicht inbegriffen.
  • An-/Rückreise am selben Tag nicht möglich.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch