français
Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

North Coast 500

Grossbritannien > Schottland > Edinburgh & Surroundings

11 Tage/10 Nächte – ab/bis Edinburgh
täglich als Mietwagenrundreise

Die 500 Meilen lange Nordküste Schottlands ist eine der beliebtesten Reiseregionen für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Nur wenige Touristen verirren sich in die nordwestlichsten Ecken des Landes. Geniessen Sie auf dieser Reise einsame Küstenabschnitte, lange Sandstrände und hohe Klippen. Hier finden Sie auch einige Überreste aus der Zeit der Kelten oder Pikten. Die archäologisch und historisch spannenden Orkney-Inseln runden Ihr Reiseerlebnis ab.

ab CHF 895.- pro Person

11 Tage/10 Nächte – ab/bis Edinburgh

täglich als Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 10 Übernachtungen in Unterkünften der gewählten Kategorie
  • 10x Schottisches Frühstück
  • Fährenüberfahrt Gills Bay–St. Margaret's Hope und zurück
  • Eintritt Dunrobin Castle
  • Eintritt Inverewe Gardens

Highlights

  1. Dunrobin Castle
  2. Churchill Barriers
  3. Skara Brae
  4. Castle of Mey
  5. Nordküste Schottlands
  6. Applecross

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Edinburgh

Nach Ihrer Ankunft Mietwagenübernahme am Flughafen von Edinburgh. Anschliessend kurze Fahrt in die Umgebung von Edinburgh, wo Sie übernachten.

2: Edinburgh–Perth (ca. 80 km)

Am Vormittag haben Sie Gelegenheit, die schottische Hauptstadt kennenzulernen. Ein Besuch im Edinburgh Castle ist Pflicht. Oder besuchen Sie den Mary King’s Close und die Whisky Experience. Nach dem Mittagessen machen Sie sich auf den Weg nach Norden. Über die Forth Road Bridge erreichen Sie die liebliche Halbinsel Fife. Ein Abstecher nach St. Andrews lohnt sich. Übernachtung in der Umgebung von Perth.

3: Perth–Inverness (ca. 240 km)

Am Morgen bietet sich ein Besuch des Scone Palace an. Dann fahren Sie über Nebenstrassen durch den Cairngorms National Park und besuchen Braemar und Ballater, wo sich das Sommerschloss der königlichen Familie befindet. Machen Sie auch einen Abstecher zum Whisky Trail bei Grantown-on-Spey. Übernachtung in der Umgebung von Inverness.

4: Inverness–Thurso (ca. 180 km)

Die heutige Fahrt bringt Sie in die nördlichen Highlands. Besuchen Sie eine der Whisky-Brennereien in der Region Tain oder machen Sie einen Abstecher ins Landesinnere der Sutherlands. Am späten Vormittag erreichen Sie Dunrobin Castle, das noch immer in Privatbesitz und bewohnt ist. Besuchen Sie die Museumsräume, spazieren Sie durch den weitläufig angelegten Garten oder nehmen Sie an der Falknerei-Präsentation teil. Am Nachmittag fahren Sie zur Nordküste Schottlands. Übernachtung in der Umgebung von Thurso.

5: Thurso–Orkney-Inseln (ca. 80 km)

Besuchen Sie den nördlichsten Punkt Grossbritanniens, John O’Groats. Anschliessend bringt Sie die Fähre von Gill’s Bay auf dem schottischen Festland nach St. Margaret’s Hope auf den Orkney-Inseln. Die Fahrt in den Hauptort Kirkwall führt Sie über die Churchill Barriers und an der Italian Chapel vorbei. Geniessen Sie diesen Tag in Kirkwall oder besuchen Sie die Standing Stones of Stenness. Übernachtung auf den Orkney-Inseln.

6: Orkney-Inseln

Dieser Tag steht für die Entdeckung des Archipels zur Verfügung. Ein Muss ist der Besuch von Skara Brae, dem besterhaltenen Steinzeitdorf Europas. Der Halt am Ring of Brodgar lohnt sich ebenfalls. Die Inseln lohnen sich ebenfalls für ausgedehnte Spaziergänge oder Wanderungen den bis zu 300 m hohen Klippen entlang. Naturfreunden empfehlen wir einen Ausflug zur Insel Hoy. Übernachtung wie am Vortag.

7: Orkney-Inseln–Durness (ca. 195 km)

Am Vormittag kehren Sie aufs Festland zurück. Besuchen Sie hier das Castle of Mey, das private Schloss der verstorbenen Queen Mum. Anschliessend erleben Sie die einsamen Landschaften der Nordküste. Sie folgen hauptsächlich einspurigen Strassen, die sich zwischen Küsten und den rauen nördlichen Highlands entlang schlängeln, vorbei an kargen Bergen und beeindruckenden Klippen. Übernachtung in der Umgebung von Durness oder Tongue.

8: Durness–Gairloch (ca. 200 km)

Ihre Reise durch die atemberaubenden Highlands geht weiter. Besuchen Sie auf Ihrem Weg nach Ullapool das charmante Kunsthandwerksdorf Balnakeil oder machen Sie einen Halt an einem der zahlreichen Sandstrände. Am Nachmittag steht der Besuch der Inverewe Gardens, der nördlichsten Gartenlandschaft Europas, auf dem Programm. Übernachtung in der Umgebung von Gairloch oder Ullapool.

9: Gairloch–Inverness (ca. 250 km)

Abschliessendes Highlight Ihrer Küstenfahrt bildet die malerische Küstenfahrt über die Halbinsel Applecross. Diese Panoramastrasse gilt als einer der schönsten Abschnitte der Nordwestküste Schottlands. Anschliessend führt Ihre Reise durch das Landesinnere zurück nach Inverness, in dessen Umgebung Sie übernachten.

10: Inverness–Grossraum Edinburgh (ca. 250 km)

Über die Hauptachse A9 kehren Sie nach Süden zurück. In Aviemore lohnt sich eine Fahrt mit der Strathspey Steam Railway, einer der wenigen Dampfzug-Strecken des Landes. In Newtonmore sollten Geschichtsinteressierte einen Halt einlegen, um das örtliche Freiluftmuseum zu besichtigen. Übernachtung in der Umgebung von Edinburgh oder Stirling.

11: Edinburgh

Kurze Fahrt zum Flughafen von Edinburgh, wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben. Anschliessend Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch