français

+++ Wartungsarbeiten +++

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind zwischen 00.00 Uhr und 06.00 Uhr keine Buchungen möglich.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Magical Mull, Iona & West Highlands

Grossbritannien > Schottland > Edinburgh & Surroundings

4 Tage/3 Nächte – ab/bis Edinburgh
an ausgewählten Daten als Kleingruppenreise (mind. 1/max. 16 Personen)

Erleben Sie auf dieser Kurzreise die Highlights der Insel Mull. Zusätzlich besuchen Sie eines der weniger bekannten Paradiese, Isle of Iona, die als Geburtsstätte des Christentums bekannt ist. Lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie die Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten dieser beiden Inseln.

ab CHF 516.- pro Person

4 Tage/3 Nächte – ab/bis Edinburgh

an ausgewählten Daten als Kleingruppenreise (mind. 1/max. 16 Personen)

Englisch

Inbegriffen

  • 3 Übernachtungen gemäss gewählter Unterkunftsvariante
  • 3x Frühstück
  • Englisch sprechender Fahrer
  • Fährenüberfahrten

Highlights

  1. Tobermory
  2. Druideninsel Iona
  3. Inveraray Castle

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Edinburgh–Mull

Fahrt via Stirling in den ersten schottischen Nationalpark rund um den grössten schottischen See Loch Lomond. Bevor Sie die Westküste erreichen, bilden das Rannoch Moor und das Tal Glencoe landschaftliche Highlights. Mit der Fähre überqueren Sie zunächst den Loch Linnhe und fahren durch die beeindruckenden Morven Mountains nach Lochline. Von hier setzen Sie per Fähre zur Insel Mull über. Übernachtung in Tobermory.

2: Insel Mull

Heute steht ein gemächlicher Tag auf dem Programm. Sie haben Gelegenheit, die Insel Mull von ihrer schönsten Seite kennenzulernen. Sie besuchen das hübsche Dorf Dervaig mit seinem Festival-Theater und der Kilmore Church, bevor Sie zur Calgary Bay weiterfahren. Am frühen Nachmittag kehren Sie in den Inselhauptort Tobermory zurück. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung für Besichtigungen, Einkäufe oder den Besuch der Tobermory-Whisky-Destillerie. Übernachtung wie am Vortag.

3: Insel Iona

Heute entdecken Sie den Süden Mulls auf dem Weg zum Fährhafen Fionnporth. Von hier erreichen Sie die Insel Iona per Schiff. Anno 563 gründete hier der heilige Columba sein Kloster und schickte seine Brüder zur Missionsarbeit aus. Deshalb gilt die Insel heute als «Wiege des Christentums». Sie haben die Möglichkeit, das Kloster mit dazugehörigem Museum zu besuchen. Oder spazieren Sie durch den Friedhof mit keltischen Hochkreuzen und beeindruckenden Grabsteinen. Ausserdem bietet Iona traumhafte Sandstrände. Übernachtung wie am Vortag.

4: Mull–Edinburgh

Heute verlassen Sie die Insel Mull. Die Fähre bringt Sie nach Oban, ein charmantes Hafenstädtchen an der Westküste Schottlands. Von hier führt Ihre Reise nach Kilmartin Glen, wo Sie neolithische Grabkammern besichtigen können. Weiter geht es dann zum Inveraray Castle, dem Sitz des Clan Campbell. Via Loch Lomond und Stirling geht es am Nachmittag zurück nach Edinburgh.

Gut zu wissen
  • Eintritte zu Sehenswürdigkeiten nicht inbegriffen.
  • An-/Rückreise am selben Tag nicht möglich.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch