français
Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Lake District Explorer

Grossbritannien > Schottland > Edinburgh & Surroundings

3 Tage/2 Nächte – ab/bis Edinburgh
jeden Montag (April–Oktober) als Kleingruppenreise (mind. 1/max. 16 Personen)

Der Lake District entzückt mit grünen Tälern, hohen Bergen sowie schimmernden Seen. Entdecken Sie mit verträumten Landschaften und traditionellen Städtchen das Schönste, was Nordengland zu bieten hat.

ab CHF 354.- pro Person

3 Tage/2 Nächte – ab/bis Edinburgh

jeden Montag (April–Oktober) als Kleingruppenreise (mind. 1/max. 16 Personen)

Englisch

Inbegriffen

  • 2 Übernachtungen
  • 2x Frühstück
  • Englisch sprechender Fahrer

Highlights

  1. Penrith Castle
  2. Lake Windermere
  3. Hawkeshead
  4. Honister-Mountain-Pass

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Edinburgh–Keswick

Sie verlassen Edinburgh und fahren südlich in die Spa-Stadt Moffat, wo Sie die erste Pause einlegen. Anschliessend überqueren Sie die englisch-schottische Grenze und erkunden die Ruine des charmanten Penrith Castle. Nach dem Mittagessen erreichen Sie den Lake District National Park. Am Ufer des Sees Ullswater machen Sie Rast und können auf Wunsch einen Spaziergang zum Wasserfall Aira Force unternehmen. Nach einem Besuch der mystischen Standing Stones von Castlerigg erreichen Sie die Marktstadt Keswick, wo Sie übernachten.

2: English Lake District

Am Morgen fahren Sie um das Südende von Ullswater und über den schmalen, kurvenreichen Kirkstone-Pass. Am Lake Windermere haben Sie die Möglichkeit zu einer Bootstour oder einem gemütlichen Spaziergang. Am Nachmittag geht Ihre Rundfahrt weiter zum See Coniston Water und in das charmante Städtchen Hawkeshead, wo der Dichter William Wordsworth zur Schule ging. Bevor Sie nach Keswick zurück kehren, lernen Sie Grasmere kennen, das von Wordsworth als «schönster Fleck Erde» bezeichnet wurde.

3: Keswick–Edinburgh

Durch dramatische Landschaften des Nationalparks führt die heutige Tour durch den Whinlatter Forest Park und über den gleichnamigen Pass. Anschliessend erleben Sie hübsche Dörfer wie High Lorton und Buttermere. Am Honister-Mountain-Pass haben Sie die Möglichkeit, die alten Bergwerke zu besichtigen, die noch heute in Betrieb sind. Nach dem Mittagessen führt die Route zurück nach Edinburgh, wo Sie am frühen Abend ankommen.

Gut zu wissen
  • Eintritte zu Sehenswürdigkeiten nicht inbegriffen.
  • An-/Rückreise am selben Tag nicht möglich.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch