français
Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Bhutan Explorer

Bhutan

17 Tage/16 Nächte – ab/bis Kolkata
täglich als Privatreise

Auf dieser Reise erleben Sie von West- bis Ostbhutan ganz einfach alles – mächtige Klosterburgen, malerische Dörfer und Naturspektakel. Als Zugabe das Kontrastprogramm der betriebsamen Stadt Kolkata. Den Abschluss bildet der Kaziranga-Nationalpark in Assam. Begeben Sie sich auf dem Rücken eines Elefanten auf die Suche nach den letzten Panzernashörnern.

ab CHF 5657.- pro Person

17 Tage/16 Nächte – ab/bis Kolkata

täglich als Privatreise

Englisch oder Deutsch

Inbegriffen

  • 16 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Frühstück in Kolkata, Vollpension in Bhutan und im Kaziranga-Nationalpark
  • Englisch sprechender Fahrer während den Überlandfahrten
  • Lokale Englisch sprechende Reiseleitung in Bhutan ab Paro bis Samdrup Jongkhar
  • Lokale Englisch sprechende Reiseleitung während den Besichtigungen in Indien
  • Safaris im Kaziranga-Nationalpark
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Kolkata
  2. Tigernest in Paro
  3. Punakha Dzong
  4. Klöster von Bumthang
  5. Kaziranga-Nationalpark

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Kolkata

Ankunft in Kolkata. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung für ein Ankommen in Ihrem eigenen Rhythmus in der drittgrössten Metropole Indiens.

2: Kolkata

Ganztägige Stadtrundfahrt. Unter anderem Besuch des Victoria Memorial und der Mutter-Theresa-Stiftung. Eine der Ordensschwestern erklärt Ihnen, welche Projekte initiiert wurden und wer diese heute weiterführt.

3: Kolkata–Paro

Morgenflug nach Paro. Transfer zum Hotel. Anschliessend Besuch des Ta Dzong (Wachturm und Nationalmuseum) und Rinpung Dzong, bedeutende Klosterburg und heutiges Verwaltungszentrum der Region. Abends gemütlicher Spaziergang durch den lokalen Markt.

4: Paro

Am Vormittag steigen Sie zum Kloster Taktshang auf, besser bekannt unter dem Namen Tigernest. Dieses befindet sich rund 800 m über dem Paro-Tal und ist einer der wichtigsten Pilgerorte Bhutans. Der Aufstieg dauert etwa 3 Stunden und kann nur zu Fuss bewältigt werden. Sie werden jedoch mit einer grandiosen Aussicht belohnt.

5: Paro–Thimphu

Fahrt in die Hauptstadt Bhutans. Sie besuchen unter anderem den Amtssitz des Königs, des Parlaments sowie des Klerus. In diesem gewaltigen Dzong, welches ganz von Hand und ohne einen einzigen Nagel gebaut wurde, arbeiten 2000 Beamte und Minister und ca. 1000 Mönche.

6: Thimphu–Punakha

Die Reise führt gen Osten über den 3080 m hohen Dochula-Pass. Sie besuchen den Punakha Dzong, der 1637 errichtet wurde und wegen seiner Lage in geringer Höhe als ehemalige Winterresidenz der Könige und des Klerus diente. Danach Besuch des Palastes der grossen Glückseligkeit, welcher u.a. den Krönungssaal aller Könige beherbergt.

7: Punakha–Phobjika

Fahrt nach Phobjika. Besuch des Gangtey-Klosters und des Tals, um die Schwarzhalskraniche zu beobachten (Oktober bis März).

8: Phojika–Bumthang

Auf der Fahrt nach Bumthang Besuch des Trongza Dzong. Das Bumthang-Hochtal ist gross und offen und vermittelt das Gefühl von Weite.

9: Bumthang

Sie verbringen den Tag in und um Bumthang. Sie erhalten ein reales Bild vom ländlichen Alltagsleben in dieser Region, indem Sie zu Fuss die Klöster des Tals besuchen.

10: Bumthang–Mongar

Fahrt über zwei Pässe auf knapp 4000 m nach Mongar, dem Tor zu Ostbhutan. Die Orte im Osten des Landes schmiegen sich mehrheitlich an die Berghänge, im Gegensatz zum Westen, wo sie sich auf dem Talboden befinden. Die Kleinstadt mit zahlreichen Geschäften gruppiert sich um einen Dzong, der verhältnismässig neu ist.

11: Mongar–Trashigang

Auf der Fahrt von Mongar nach Trashigang passieren Sie die berühmten Spitzkehren von Yadi. Die Lage Trashigangs, auf dem Weg nach Samdrup Jongkhar im Südosten an der Grenze zum indischen Bundesstaat Assam, machte die Gegend zu einem Handelszentrum. Von überall her kommen die Bergbewohner in die Stadt und auf die Märkte.

12: Trashigang

Tagesausflug nach Trashiyangtse mit seiner beeindruckenden Stupa (Chorten Kora), die der von Boudnath in Kathmandu (Nepal) nachgebaut wurde. Unterwegs besuchen Sie das wunderschön am Fluss gelegene Kloster Gom Kora.

13: Trashigang–Samdrup Jongkhar

Die Strasse von Trashigang nach Samdrup Jongkhar wurde in den frühen 1960er-Jahren fertig gestellt. Sie erlaubte Handel über die Grenze nach Indien. Vor der Grenze zu Indien fällt die Strasse ziemlich unvermittelt steil in dichten Dschungel ab.

14: Samdrup Jongkhar–Kaziranga-Nationalpark

Sie werden von unserem indischen Agenten erwartet und über die Grenze in den Kaziranga-Nationalpark gefahren. Im Park leben 20 gefährdete Tierarten, z.B. der rote Panda, der schwarze Panther, ca. 80 Tiger, 2000 wilde Elefanten, Panzernashörner und seltene Sumpfhirsche.

15: Kaziranga-Nationalpark

Sie verbringen den Tag damit, die Schönheiten des Parks unter kundiger Führung von Naturalisten zu geniessen.

16: Kaziranga-Nationalpark–Guwahati–Kolkata

Fahrt nach Guwahati und Nachmittagsflug nach Kolkata. Transfer zum Hotel. In der Nacht Transfer zum Flughafen oder Verlängerung.

17: Kolkata

Individuelle Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 043 211 71 81 oder direct@travelhouse.ch